Anlagevermögen Vorsteuer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

für reine Buchhaltungsfragen sind andere Foren besser geeignet, z.B. hier:

http://www.rechnungswesenforum.de/threads/420641-anlagenkauf-anzahlung-teilrechnungen-euer

Die Vorsteuer ist abziehbar, wenn - womöglich in diesem Fall - die Voraussetzungen des § 15 Abs. 1 S.1 Nr. 1 S.1 UStG vorliegen.
http://www.gesetze-im-internet.de/ustg_1980/__15.html

Sie ist abzugsfähig, wenn keine Ausschlussgründe des § 15 UStG vorliegen.

Es ist hier also anzunehmen, dass die Leistung mit Lieferung des Wirtschaftsgutes erbracht wurde und eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegt. Auf die Zahlung kommt es nicht an. Bei geleisteten Anzahlungen hingegen muss eine ordnungsgemäße Rechnung vorliegen und die Zahlung geleistet worden sein (s.o.).

MfG
-Valeskix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?