Anlage KAP vollständig ausfüllen?

1 Antwort

Da es auf die Summe aller Kapitalerträge und den Ausschöpfungsgrad des Freistellungsauftrags ankommt, musst Du alle Kapitalerträge erklären.

Inzwischen liegen diese jedoch bereits beim Bundeszentralamt für Steuern elektronisch vor, so dass die Daten direkt übernommen werden können.

Was möchtest Du wissen?