Anlage in inflationsgeschütze Anleihen, welche Anleihen sind hier zu empfehlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gute Zinsen bekommst Du nur, wenn die Inflation auch entsprechend hoch ist. Denn Gesamtverzinsung = Zinskupon + Inflationsausgleich. Wenn Du in den nächsten Jahren mit einer wesentlich höheren Inflation rechnest, kann die Anlage in inflationsgeschützte Anleihen sinn machen. Siehe auch: http://www.investmentsparen.net/inflationsgeschuetzte-anleihen.html Der Bankberater kann die inflationsindexierte Bundesanleihe heraussuchen.

Hier findest Du einen Einstieg in die indexierten Bundeswertpapiere: w...deutsche-finanzagentur.de

Für mich machen solche Anleihen wirklich nur dann Sinn, wenn bis zur Endfälligkeit angelegt wird, weil dann der Rückzahlungsbetrag auch den Inflationsschutz erhält. Bei vorzeitiger Rückzahlung am Markt erhältst Du den Inflationsschutz de facto nur bei den Zinsen.

ich finde die gut: WKN 103052. Emittent ist die BRD. Laufzeit bis 15.4.2020. Kürzere Laufzeiten bieten dzt. die Citigrooup WKN A1AH12 bis 2013, oder auch Morgan Stanley WKN MS0J26 bis 4.8.2014

Macht es Sinn meinen Riestervertrag zu wechseln um das Kapital entnehmen zu können?

Hallo Zusammen,

ich habe seit November 2011 einen Riestervertrag (Riester Förder Rente) bei Zurich über die Deutsche Bank ( abgeschlossen. Jetzt stehen wir gerade vor dem Kauf einer Immobilie und ich würde gerne das angesparte Kapital entnehmen. Bei der Beratung der deutschen Bank wurde mir gesagt, dass ich jederzeit das Geld entnehmen kann ab einer angesparten Summe von 3000 Euro. Die 3000 Euro sind bereits überschritten, allerdings sagte mir die nette Dame bei der Zurich am Telefon, dass aufgrund des Abzuges von Verwaltungskosten etc. ich möglicherweise die Grenze von 3000 Euro zum jetzigen Zeitpunkt nicht erreiche. Nach Recherchen im Internet bin ich nun leider "jetzt erst" darauf aufmerksam geworden, welche hohen Kosten für Verwaltung etc. bei diesem Vertrag drauf gehen.

Jetzt bräuchte ich mal euren Rat. Ich würde ziemlich gerne das Geld der Riester entnehmen. Nach meinen Recherchen wäre es möglicherweise sinnvoll zu einem anderen Anbieter zu Wechseln (z.B. Wohnriester bei der LBS) ohne das mir die bisherigen Zulagen verloren gehen.

Ist das ein sinnvoller Plan oder muss ich hier mit weiteren Problemen rechnen (außer ca. 100 Euro für die Wechslergebühr). Könnt ihr mir hier etwas empfehlen?

Über eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank!

...zur Frage

Wo gibt es die günstigsten Mobilfunk-Tarife?

Mein Handy-Vertrag läuft bald aus. Ich möchte dann einen neuen günstigeren Vertrag ohne neues Handy abschließen. Bei welchem Anbieter gibt es die günstigsten Angebote? Enthalten sein sollte Internet und Freiminuten. Könnt ihr mir bestimmte Tarife empfehlen?

...zur Frage

Wo kann man guten Gewissens Leads kaufen?

hallo alle zusammen,

auf gutefrage.net war ich offensichtlich falsch mit meiner frage (keine antwort bekommen), also probiere ich es hier nochmal. ich habe eigentlich sogar zwei fragen.

  1. welche erfahrungen habt ihr mit leads (versicherungen) gemacht? und gibt es dinge auf die ich beim kauf achten muss?

  2. welche anbieter könnt ihr empfehlen? ich habe hier ein paar "konditionen" gefunden {...] Werbung vom Support gelöscht sind diese standard, unter oder über dem durchschnitt?

danke im vorraus

...zur Frage

Suche guten und günstigen Anbieter für ec Kartenzahlung

Hallo,

ich möchte eine Sushi-Bar in Berlin eröffnen, könnt ihr mir einen guten Anbieter für ec Kartenzahlung empfehlen. Würde das ec Gerät mieten oder kaufen je nach dem was günstiger ist.

Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Zu welchem Zeitpunkt sollte man Anleihen kaufen?

Bei Anleihen gibt es einiges zu beachten, besonders die Kosten die insgesamt beim Kauf einer Anleihe auf einen zu kommen, fuer mich ist das teilweise etwas unuebersichtlich. Gibt es einen bestimmten Zeitpunkt an dem es besonders guenstig oder sinnvoll ist Anleihen zu kaufen?

...zur Frage

Open End Zertifikat auf steigenden Ölpreis 1:1 gesucht. Empfehlungen?

Ich rechne damit dass die Ölpreise in absehbarer Zeit wieder steigen werden und suche ein Open End Zertifikat auf Erdöl (Brent) 1:1. Ist wohl eine Anlage in Dollar oder Euro sinnvoller? Könnt ihr mir einige Anbieter oder konkrete Zertifikate empfehlen? Die Emittent-Wahl ist ja auch nicht ganz aus dem Auge zu verlieren. Bisher habe ich mich wenig mit Zertifikaten befasst und wäre für einige Ratschläge zum Einstieg dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?