Ankäufer von Lebensversicherungen - wie identifiziere ich am besten unseriöse Angebote?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Bafin fischt immer mal wieder solche Übeltäter raus und veröffentlicht die Daten enstprechend auf der Website. Der zweitmarkt für Lebensversicherungen blüht allerdings und viele Aufkäufer fallen nicht direkt als unseriös auf. Gute Tipps gibt es hier: test.de/lv-zweitmarkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Finanzaufsicht erweisen sich die Lockangebote zum Verkauf von Lebensversicherungen als problematisch, weil sie erlaubnispflichtig sind. Dazu die BaFin: „Die Anbieter der nun verstärkt beworbenen Modelle am Zweitmarkt wollen dem Verbraucher, der sich von seiner Lebensversicherung trennen will, nicht eine für ihn günstige Alternative zur Deckung eines Finanzbedarfs bieten. Sie zielen vielmehr auf das in den Lebensversicherungen gebundene Kapital. Es wird damit geworben, dass es sich bei dem Verkauf an den Anbieter um eine Geldanlage handele, die eine höhere Rendite bringe als die abgeschlossene Lebensversicherung.“

Im Ergebnis betreiben die Anbieter nämlich ein erlaubnispflichtiges Bankgeschäft. Daher gilt: Auf die Erlaubnis der Bafin achten.

Für Anleger, die sich unsicher sind ob die Anbieter seriös agieren, empfehle ich Werbung durch Support gelöscht- sollte der Anbieter noch nicht bei scoredex gelistet sein ist Deine Abfrage sogar kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?