Angst vor Berufsunfähigkeit-Versicherung sinnvoll?

4 Antworten

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein Muß. Aber wie den richtigen Vertrag finden? Ich rate dir zu einer Beratung bei einem Versicherungsmakler oder Versicherungsberater. Aber Achtung! Nicht jeder kennt sich mit dem Thema gut aus. Allein der Berufsstand sichert keine gute Beratung. Hinterfrage das Angebot genau und bestehe auf einer ausführlichen schriftlichen Begründung. Onlineseiten oder Warentest sind eher nicht hilfreich, da sie deine persönliche Situation nicht berücksichtigen. Ein Spezialmakler für Berufsunfähigkeit hilft dir in jedem Fall. Unsinnige Überlegungen, wie Unterstützung durch die Eltern solltest du nicht anstellen, denn es ist anzunehmen, dass du länger lebst als sie.

Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung ist eines der Wichtigsten Produke überhaupt. Was ist mit deinem Einkommen? wenn die Arbeitskraft durch Unfall oder Kräfteverfalls wegfällt? Harz 4 läst dann schnell Grüßen, Achte aber darauf das es in dem Vertrag keine Verweisungsklauseln gibt!!! ES gibt zb, von der Stifftung Warentest und Finanztest ein Fragebogen mit 35 Punkten die eine Geselschaft alle mit "Nein" beantworten soll dann wäre es Empfehlungswert,
kann ich auch gerne mal Faxen

Keine Verweisungsklauseln haben nur 4 Anbieter auf dem Markt, der Rest hat die konkrete und ein paar wenige haben noch eine abstrakte Verweisung. Der Fragebogen von Stiftung Warentest ist in 2011 leider hoffnungslos veraltet und entspricht nicht mehr den Möglichkeiten und Anforderungen. Allein die Frage nach der abstrakten Verweisung ist nach der VVG-Reform (fast) völlig überflüssig. Und selbst bei den Anbietern, die alles mit NEIN beantworten, gibt es himmelweite Unterschiede. Es gibt auch einige, die den Fragebogen verweigern, weil sie die Kriterien von Finanztest veraltet und unpassend finden.

0

Gesundheitsdaten für Risikoversicherung

Hallo,

vor etwa 5 Jahren wurde bei mir ein Intentionstremor an den Händen diagnostiziert (Ursache unklar). Da dies schon in der Kindheit auffiel und mich bislang nicht weiter störte wurde meinerseits nichts mehr unternommen. Ich wurde einmal zu einem Neurologen überwiesen der mir Tabletten zwecks Differentialdiagnose verschrieb (Beta-Blocker?). Diese nahm ich wegen der starken Nebenwirkungen aber nicht ein und beließ es dabei. Behandlungen sind nicht weiter erfolgt.

Muss ich den Tremor, jetzt nach 5 Jahren, noch angeben bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder Risikolebensversicherung? Dies wäre wohl ein K.O.-Kriterium dann.

Danke.

...zur Frage

Auslandskonto für Gespartes bei eidesstattlicher Versicherung, ist das erlaubt?

Hallo,

ich habe eben in einer anderen Frage schon mal eine Frage zu meiner Situation gestellt. Nun habe ich im Internet gesehen, dass es für Leute mit einem Schufaeintrag die Möglichkeit gibt, ein Konto im Ausland abzuschließen, was ja dann nicht in die Gefahr geraten kann, gepfändet zu werden.

Mir geht es nicht darum, irgendjemanden zu betrügen, sondern darum, dass ich sehr hohe Freibeträge auf meinem P-Konto habe, so dass ich Geld für mich und meine Familie sparen könnte, allerdings Angst habe, dass dieses gesparte Geld dann vom Gerichtsvollzieher wieder gepfändet wird. Ist das eine Straftat, wenn ich dieses gesparte Geld auf ein Auslandskonto überweise? Und falls das legal ist, welche Auslandskonten könnt ihr empfehlen, ich halte die Schweiz ja für sehr sinnvoll, da diese nicht zur EU gehört.

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

rückwirkende Anerkennung bei BU

Seit etwa 8 Monaten kann ich meinen jetzigen Beruf als Krankenschwester nicht mehr ausüben. Ich hatte vor Jahren bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, sodass ich jetzt auch die versprochene Leistung hoffe und auch demnächst bekommen werde. Nun ist meine Frage, ob mir die Versicherung auch die bereits vergangenen 8 Monate bezahlt? Hat da jemand Erfahrung und kann mir da weiterhelfen?

...zur Frage

Sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit der Altersvorsorge kombinieren?

Wenn man wirklich berufsunfähig wird und die Versicherung einspringt, hat man ja eigentlich keinen Spielraum mehr, in die Altersvorsorge einzuzahlen. Ist es dann sinnvoll, ein Kombiprodukt aus BU und Altersvorsorge zu wählen?

...zur Frage

Wenn ich SBU und BUZ habe, habe ich dann die Vorteile von beiden und minimiere deren Nachteile?

Ich habe schon eine Berufsunfähigkeitsversicherung, die nicht an eine Risikoversicherung gekoppelt ist. Jetzt hat mir mein Berater aber eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung schön geredet, und die Vorteile leuchten mir auch ein (z.B. dass der BU-Betrag steuerlich absetzbar ist und die Risikoversicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit weiter gezahlt wird). Nur kenne ich auch die Nachteile von gekoppelten BUZ, nämlich dass es schwierig sein kann, getrennt zu kündigen und dass die Abschluss- und Vertriebskosten natürlich doppelt anfallen (oder gibt es zusätzliche Nachteile?)

Daher meine Frage, lohnt es sich, beides zu haben, also meine selbstständige BU beizubehalten und zusätzlich eine mit einer fondsgebundenen RV zu machen, natürlich mit einem sehr geringen BU-Beitrag. Letzterer dient ja nur zur Aufstockung und die gesamte BU-Rente ginge auch bei den zwei Versicherungen nicht über mein Nettoeinkommen hinaus, sodass beide im Schadensfall zahlen müssten. So hab ich das zumindest verstanden. Würden die höheren Kosten (eben die doppelten Kosten) die Vorteile aufwiegen?

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

...zur Frage

Nochmals Berufsunfähigkeitsversicherung

Hallo zusammen,

ich hätte noch mal ein Frage zum Thema BU.

Und zwar habe ich schon seit einem knappen Jahr meine BU abgeschlossen, nachdem ich woanders schon einmal abgelehnt wurde. Jetzt bin ich aus aktuellem Anlass durch einen Freund darauf gestoßen, dass er bei einem Antrag angeben musste, ob er schon einmal abgelehnt wurde. Verschiedene Quellen im Internet sagen auch, dass man das angeben muss.

Ich habe dies nicht angegeben, da auch nicht in meinem Antrag danach gefragt wurde. Die einzige Frage war, ob ich aktuell andere Beantragungen am laufen habe. Da mein erster Antrag aber schon abgelehnt war, habe ich diese Frage verneint. Eine Frage nach vorherigen Ablehnungen kam aber nicht. Habe ich jetzt trotzdem etwas falsch gemacht ?

Danke und Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?