Angestellt im Minijob, was ist d.günstigte Elterngeld? 12Monate? Ab 2.Elternzeitjahr dort f.6 Stunden zuverdienen,möglich?

0 Antworten

Elterngeld Bezug plus Nebentätigkeit plus Teilzeit

Meine Frau und ich erwarten im August Nachwuchs. Ich hatte vor nach der Geburt oder später 2 Monate Teilzeit zugehen und Elterngeld zu beziehen so weit so gut. Verdiene jetzt bissel mehr als 3000 Brutto bei SK3. Laut EG-Rechner ist der Verlust bei 3/4 Stelle mit Elterngeld nicht gerade hoch etwas unter 100 Euro. Jetzt habe ich wieder die Möglichkeit für 400 oder 450 Euro im Monat einen Minijob anzunehmen. Ich nehme mal an dass die Stunden die im Minijob anfallen mit denen der Haupttätigkeit zusammen nicht über 30 Stunden liegen dürfen?

...zur Frage

Lohnfortzahlung bei 2.Schwangerschaft und BV

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe in der 1.Schwangerschaft ein individuelles BV bekommen davor war ich vollerwerbstätig. Jetzt werde ich eine Elternzeit von 2 Jahren antreten und hatte vor mein Elterngeld auf diese Zeit von 24 Monaten (halbe Beträge) zu verteilen.Mein Mann möchte ebenfalls 2 Monate Elternzeit nehmen,wie ist das finanziell und wann ist dies möglich? Meine dringende Frage wäre jedoch Folgende: Da ich noch ein 2.Kind möchte und ich nicht mehr ganz jung bin, denken wir daran eventuell in den nächsten 2 Jahren wieder schwanger zu werden. Meine große Frage ist, wenn ich in der verlängerten Elternzeit mit entsprech.Zahlung schwanger werde und danach wegen eines erneuten anzunehmenden BVs meine Arbeit nicht wieder aufnehmen kann, was bekomm ich dann gezahlt? Bekomme ich eine Lohnfortzahlung durch AG und dann Krankenkasse? Was wird als Berechnung für das Mutterschaftsgeld und Elterngeld zugrunde gelegt? Ich habe oft gehört wenn man die Beträge halbe für 24 Monate bzw. nach 12Monate vollem Elterngeld keinen Bezug hat, es nur den Mindestbetrag gibt. Ich würde mich sehr über Antwort und Hilfe freuen. Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

MiniJob Anrechnung auf ALG?

Ich muss mich jetzt arbeitslos melden und habe im letzten Jahr einmal mein Einkommen aus meinem normalen 80% Beschäftigungsverhältnis gehabt + jeden Monat 400 Euro zusätzlich durch einen Minijob. Wird mir der 400 Euro Job zur Ermitllung der Höhe des Arbeitslosengeldes mit angerechnet?

Vielen Dank

...zur Frage

Lohnt sich ein 160 Euro Minijob als Dazuverdienst zum Elterngeld?

Bis Oktober bekomme ich exakt 534 Euro Elterngeld (mein Sohn wird jetzt dann 8 Monate alt) und 184 Euro Kindergeld. Nun hätte ich die Möglichkeit einen Minijob auf 160 Euro - Basis anzunehmen, d.h. ich würde 8 Stunden pro Woche arbeiten. Kann mir bitte jemand sagen ob sich das überhaupt lohnt? Inwiefern wird das denn angerechnet? Lg

...zur Frage

Selbständig jetzt Elternzeit, wie schaut es aus wenn ich was dazuverdiene??kranken- und rentenvers.

hallo hab mal ne frage..

ich bin nicht verheiratet, selbständig und erwarte ein kind. will ab der geburt in elternzeit gehen und auch elterngeld beziehen.. wenn ich den betrieb ruhen lasse, also garnicht arbeite, muss ich den mindestbeitrag bei der krankenversicherung (das sind bei mir ca 150€ oder so) und garnichts bei der rentenversicherung zahlen. ich will aber vorraussichtilich ein paar stunden in der woche arbeiten gehen, ca. 5- 10 std. jetzt meine frage, wie wird der verdienst bei der krankenversicherung und rentenversicherung angerechnet?? wär es fast besser wenn ich garnicht arbeite, weil die beiträge dann zu hoch sind oder würde es sich rentieren die paar stunden zu arbeiten?? danke im voraus :)

...zur Frage

Wird Elterngeld zum Lohn mit angerechnet?

Ich habe vor meiner Elternzeit einen festen Arbeitsvertrag erhalten. Bin allerdings ungewollt schwanger geworden und habe somit nur bis 16. April 08 arbeiten können. Somit keine 12 Monate. Danach habe ich Mutterschaftsgeld und ab Geburt Elterngeld erhalten. Was ist nach der Elternzeit wenn ich meinen Job verliere? Bin ich dann ALGII Empfänger oder erhalte ich ALG I?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?