Frage von PiaaM, 41

Angestellt / Kleingewerbe Ausgabe absetzen ohne Einnahmen?

Hallo, ich arbeite gerade in einem Angestelltenverhältnis und habe aber noch ein Kleinunternehmen angemeldet. In dem Bereich habe ich jedoch dieses Jahr keine Einnahmen erzielt. Ist es trotzdem möglich, den Raum den ich dafür angemietet habe, steuerlich geltend zu machen?

Antwort
von wfwbinder, 35

Hast Du ehrlich einen Raum für Dein Gewerbeangemietet und trotz völlig fehlender Umsätze behalten?

Natürlich ist das, wie auch die übrigen Geschäftsausgaben abzugsfähig.

Aber Du solltest Dich fragen, ob Du den Raum nicht besser kündigst um die Kosten zu minimieren, anstatt Geld zu verbrennen.

Das wird sich übrigens dann irgendwann auch das Finanzamt fragen und nach spätestens dem zweiten Jahr ohne Einnahmen, den Betrieb zur Liebhaberei erklären.

Kommentar von PiaaM ,

Vielen Dank für die Antwort.

Ich hab länger als freie Künstlerin gearbeitet und den Raum noch als Atelier. Jetzt arbeite ich frisch als Lehrerin. Daher läuft es gerade tatsächlich eher als Hobby und die Miete ist sehr gering. Ich überlege aber die Selbstständigkeit jetzt einfach abzumelden, weiß aber nicht, ob ich den Status beibehalten sollte, um die Miete abzusetzen oder ob das gar nicht geht.


Kommentar von wfwbinder ,

Nach der Formulierung der Frage hatte ich automatisch an Gewerbe und nicht freien Beruf gedacht. Der Hinweis Künstler, wäre hilfreich gewesen.

Unter diesen, geänderten Bedingungen, würde ich es so lassen in der Hoffnung, dass doch mal was verkauft wird.

Schon mal nachgedacht, ob Crowdfunding ein möglicher Vertriebskanal wäre?

Kommentar von PiaaM ,

Ja nach deiner Antwort habe ich auch gemerkt, dass es zu allgemein und uneindeutig war. Gerade liegt der stockende Verkauf auch an der mangelnden Zeit, was sich aber hoffentlich bald wieder ändert!

Kannst du mir vielleicht noch etwas zur Absetzbarkeit des Raums sagen? Kann ich das Atelier vielleicht trotzdem über die Selbstständigkeit absetzen, auch wenn da gerade keine Einnahmen sind? Oder werden die Einkünfte aus Anstellung und Selbstständigkeit separat behandelt?

Kommentar von wfwbinder ,

Es ist eine Frage, der Nachhaltigkeit. Arbeitest Du noch und legst Deine Kunstwerke "auf Halde"? Dann könnte man locker argumentieren, das es die Vorbereitung einer Ausstellung ist.

Erstmal würde ich es normal ansetzen und abwarten, ob das FA fragt.

Kommentar von PiaaM ,

Schon einmal tausend Dank für deine schnelle Hilfe und Einschätzung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community