Anfechtungsklage wegen formaler Mängel bei WEG ? Wie klagen (Begründung) ?

3 Antworten

Ob und wie das sinnvoll ist oder nicht ist egal, ich will einfach einspruch einlegen (gegen bzw. wegen diesem formalen Fehler), da ich so was aber noch nie gemacht habe würde ich gern wissen ich das am besten mache ?

@lixfe84: kauf Dir "Wohnungseigentum von A-Z" von Wolf-Rüdiger Bub, Verlag Beck-Rechtsberater im dtv. Alphabetisch geordnet und rel. leicht verständlich.

Solche Werke sollte man als Eigentümer sowieso haben.

0

Um alles etwas klarer darzustellen: Vor Jahren wurde beschlossen das ET gegen eigene Kosten ihre Fenster erneuern können, aber keinen Anspruch auf eine Kostenerstattung haben und ebenso wenn die Fenster vom kompletten Haus erneuert werden entsprechend ihre Anteile ganz normal mitzahlen. Jetzt wie bereits beschrieben wurde eigens vom Verwalter angeregt, dass man doch eine Entschädigung zahlen könnte – Höhe unbekannt (aber eben mit dem formaler Fehler). Bei meinen Anteilen sind das knapp 1000€ (errechnet nach Schätzung der Verwaltung). Die ET die ihre Fenster schon getauscht haben, machen 18% aus und ich frage mich wie kann es sein dass 82% der nicht betroffen ET den 18% anderen 1000 schenken?

@lixfe84: mal ganz abgesehen von Entschädigung und Einspruch:

Wie kommst Du auf "schenken"? Haben die Eigentümer, welche ihre Fenster vor längerem einbauen liessen diese + Einbau geschenkt bekommen? Falls ja, dann bitte die Adresse des Fensterbauers. Ich hab mir vor 3 Jahren - ebenfalls ganz allein auf eigene Kosten - 3 nicht so grosse Fenster austauschen lassen und dafür 2.500,00 Euro gezahlt. Ich hätte noch 5 grössere Fenster zu machen.

0

@mig112 Es war die normale Jahreshauptversammlung und diese hatte natürlich auch noch andere TOPs.

„quote: Dein Problem ist die Zustimmung der Miteigner! Sie haben einmal und sie werden ein weiteres Mal FÜR den Vorschlag stimmen...“

Das sehe ich nicht so meiner Meinung nach wurden die ET vom Verwalter überrumpelt, zudem ist unklar wie hoch die Entschädigung ausfällt wenn die ET aber erfahren das jeder ca. 1000€ zahlen muss, wird sich sicher der eine oder andere das noch mal anders überlegen.

@fredl2 Mit schenken meine ich ohne Not (bzw. auf antraten / drängen des Verwalters). Natürlich haben die ET ihre Fenster ganz normal bezahlt.

@lixfe84: ohne auf die "Entschädigung", den Beschluss und den Sinn, bzw. deren Rechtmässigkeit einzugehen:

Du beschwerst Dich, weil Du für die Reparaturen der nun etwas älteren, weil auf eigene Kosten eingebauten Fenster zukünftig aufkommen sollst, der Vorteil, dass für diese Fenster keine Material- u. Einbaukosten auf Dich umgelegt wurden, ist aber okay? Seltsam. Kauf Dir das Buch und mach Deinen Einspruch.

0

Was möchtest Du wissen?