Anfechtbarkeit eines Testaments zugunsten einer Geliebten?

1 Antwort

Können, können sie mmer.

Der Erfolg hängt davon ab, nachzuweisen, das der Vater wrklich nicht mehr im Besitz seiner geistigen Kräfte war. Da müßten dann die behandelnden Ärzte aussagen.

Man sollte bedenken, dass so ein Prozeß auch teuer werden kann. Ausserdem ist das Erbe in der zeit in der der Prozeß läuft auch blockiert.

Was hätte man davon wenn man nach verlorem Prozeß sein Geld mit Jahren verspätung bekommt und dann eventuell noch die Hälfte, oder mehr für die Kosten ausgibt.

Testament ändern nach dem meine Frau gestorben ist?

Hallöchen, folgende Situation: Meine Oma und mein Opa haben ein Testament vor zwei Jahren geschrieben. Aus bedauerlichen Gründen ist mein Opa gestorben vor einem Jahr. Im Testament steht ungefähr, dass das Erbe gleichgerecht aufgeteilt werden soll an die Kinder. Also es sind vier Kinder. Nun ist der Wunsch groß, dass das Grundstück / Haus in Familienbesitz bleiben muss und nicht verkauft werden darf. Dies sollte geregelt werden über das Testament. Wie sollte man nun vorgehen? Darf die Oma das Testament nun ändern das zuvor von Ihr und dem Opa unterschrieben worden ist?

Freundliche Grüße

JackWayne

...zur Frage

Erbe Nichte oder Neffe??

Wenn im Testament die Ehegatten sich gegenseitig als Erben einsetzen und dann da sie keine Kinder haben einen Neffen von der Seite des Mannes als Erben einsetzen. Dann aber stirbt der Mann als erstes und sie Erbt. Von ihrer seite gibt es 2 Nichten die nicht im Testament stehen...Erben die nun oder der Neffe. ...?

...zur Frage

Werden die eigenen Kinder automatisch die Erben, wenn erbendes Elternteil verstribt?

Die Konstellation ist folgendermaßen: Meine Tante hat ihre 3 Geschwister (unter anderem meinen Vater) als Erben ins Testament gesetzt, da sie selbst keine Kinder hat. Nun ist mein Vater vor einem Jahr verstorben. Das Testament meiner Tante wurde seither nicht angepasst. Werden durch den Tod meines Vaters automatisch meine Geschwister und ich zu Erben oder fällt das Erbe an die noch überlebenden Geschwister der Tante?

...zur Frage

Vermächtnis - aber Vermögen reicht nicht aus um es zu erfüllen...

Was ist, wenn in einem Testament ein Vermächtnis festgelegt ist, dass ein bestimmter Geldbetrag an jemanden zu zahlen ist, das Erbe aber gar nicht ausreicht, dieses Vermächtnis zu erfüllen?

...zur Frage

Erbschaft bei Insolvenz

Ich bin in der Wohlverhaltensphase der Privatinsolvenz und erwarte eine kleine Erbschaft.Mein Insolvenzverwalter sagt,das mir die Hälfte zusteht und möchte einen Erbschein sehen.Habe ich aber nicht.Kann ich ihn auch das Testament schicken?

...zur Frage

Schlussrechnung erstellen als Testamentsvollstreckerin?

Ich habe eine Frage als Testamentsvollstrecker. Meine Bekannte ist verstorben und hat mich als Testamentsvollstrecker ernannt. Es gibt Miterben, aber keine Verwandten. Ein Miterbe hat mir von Beginn an Misstrauen entgegengebracht, weil er mich nicht kennt (eigene Aussage), meinem Amt als Testamentsvollstreckerin aber zugestimmt. Nun wurde die Akte vom Nachlassgericht geschlossen, den Gebührenbescheid habe ich erhalten und auch der auszufüllende Vordruck für die Steuererklärung liegt mir vor und wird am Wochenende ausgefüllt. Nun möchte ich zur Ausschüttung übergehen. Dazu muss ich aber, soweit mir bekannt, eine Schlussrechnung stellen. Nun meine Frage, wie genau muss diese aussehen? Gibt es dazu auszufüllende Vordrucke? Was muss alles genau aufgeführt werden und können Positionen zusammengefasst werden? Auch habe ich gelesen, dass diese Schlussrechnung gerichtlich bestätigt werden muss. Ist das auch in diesem Fall nötig? Wenn ja, wohin muss diese Schlussrechnung gesendet werden und wie lange ca. dauert die Bearbeitung?

Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?