Anfahrt zur Universität steuerlich absetzbar?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar, Du kannst die gefahrenen Kilometer genau so absetzen, wie Du nach dem Studium nahtlos in die Rente gehen kannst ;-))

Zahst Du denn Steuern? nach dem was du schreibst, offenbar nicht. Also bringts auch nichts, wenn man was von der Steuer absetzen könnte

unabhängig davon gelten für den Fahrtweg zum Arbeitsplatz als Werbungskosten absetzbar...

Der Fahrtweg zur Uni ist m.W. nicht absetzbar!

0

Nur im Zweitstudium oder als Anschlusstudium nach einer abgeschlossenen Ausbildung oder als Zeitsoldat als vorweggenommene Werbungskosten: BGH, VI R 44/10

G imager761

Etwas steuerlich abzusetzen mit dem Ziel einer Steuererstattung, setzt voraus das vorher auch Steuern abgeführt (gezahlt) wurden.

Wenn Du Geld verdienen würdest und Steuern zahlst, kannst Du es absetzen. So aber leider nicht.

Solange Steuern gazahlt werden ist der Weg absetzbar.

habe noch nie gearbeitet

Das ist aber normal für die jetzige Generation der Heranwachsenden. Ich hatte mit 19 bereits drei Jahre....ach egal, ich arbeite ja immer noch.

wohne südlich von München

Weilheim oder so, nehme ich an. Da sitzt natürlich das Geld.

Kann ich das irgendwie absetzen

Wovon denn?

Starnberg.. und leider nicht unendlich viel Geld, sonst würde ich ja nicht hoffen das Fahrtgeld erstattet zu bekommen :-) Und in den Semesterferien wird dann schon gearbeitet, aber nicht in jedem Studiengang bleibt immer Zeit für einen Job..

Aber trotzdem danke :)

0
@Seimiii

Kenne ich. Da gibt es so eine große Hotelanlage am See, die hab ich vor knapp 20 Jahren steuerlich mit betreut.

Ergebnis: Ich mag heute noch keine Geschichten mehr vom Ludwig hören.

1

Nein, wer keine Steuern zahlt, kann auch keine Fahrkosten absetzen.

MfG.

Was möchtest Du wissen?