Anfahrt Vorstellungsgespräch & zum Arbeitsamt absetzen

3 Antworten

Man kann, wie Dienstreisen.

Also beim Vorstellungsgespräch auch die Verpflegungsmehraufwendungen und die ggf. fällige Übernachtung.

Damit es jeder sieht: :)

Habe eine Ausbildung absolviert und war danach im Ausland als Au Pair. Habe für Oktober ein Studienplatz, leider hatte es aber mit der Au Pair Familie nicht so funktioniert wie ich es gerne gehabt hätte und hab vorzeitig abgebrochen.

Jetzt habe ich mir (Anfang des Jahres) für Vollzeitjobs in meinem Ausbildungsberuf gesucht und bin zwischenzeitlich wieder berufstätig.

Wie sieht es denn in meinem Fall aus?

0
@Steffie123

Ja, die fahrten zu den Vorstellungsgesprächen sind wie Dienstreisen (Kilometergeld, oder Bahnkarte, Verpflegungsmehraufwand) abzurechnen.

Arbeitsagentur Kilometergeld.

0

Kann man. Bei Vorstellungsgesprächen muß man Arbeitgebererstattungen aber abziehen.

Wieviel Steuer muss man beim Auszahlen für einen Freiberufler einbehalten?

Die Abrechnung ist Umsatzsteuer- sowie Gewerbesteuerfrei, weil der Freiberufler als Lehrer arbeitet, und nur 10.000 Euro im Jahre verdient.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Krankengeld trotz ElternGeld?

Hallo ich bekomm seit Nov ElternGeld bin aber seit 29.6.16 krankgeschrieben und seit 5.7.16 vom Arbeitsamt abgemeldet wegen Erschöpfung des Arbeitslosen Geldes.

Jetzt meine Frage , die Krankenkasse weigert sich Krankengeld zu zahlen , aber normalerweise steht mir Krankengeld zu .

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Vielen vielen dank im voraus . AndI

...zur Frage

Commerzbank AG (Assessment Center) - wer hat Tipps?

Hallöchen an alle :)

Undzwaaar habe ich in den nächsten Tagen ein Vorstellungsgespräch bei der Commerzbank. Ich habe mich als Auszubildende als Bankkauffrau im Bereich des Privatkundengeschäfts beworben. Den Onlinetest und das Telefoninterview habe ich erfolgreich bestanden. Jetzt steht nur noch das Vorstellungsgespräch im Assestement Center an.

Ich habe vieles im Internet gelesen, jedoch suche ich jemanden, der sich auch bei der Commerzbank beworben hat und hier eventuell von seinen Erfahrungen berichten könnte. Wie der Tag begann, wie es ablief und und und... Ich bin mega aufgeregt und würde mich sehr auf eine Antwort freuen. Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Steuern vortragen

Hallo,

damit ich nicht noch fünf Beiträge aufmachen muss, fasse ich meine Fragen in einem Thread zusammen.

Kurz zu mir: Ich habe eine Ausbildung absolviert, war danach für 3 Monate im Ausland (kürzer als geplant), war danach arbeitslos (Ende 2013 - Anfang 2014) und hatte neben dem AL-Geld 1 noch einen kleinen Nebenjob (für 3 Monate, Anfang 2014). Danach habe ich glücklicherweise einen Vollzeitjob gefunden. Im Oktober fange ich ein Studium an.

Meine Fragen nun: - Kann ich Kosten von 2013 für eine Zusatzqualifikation, im Rahmen meiner Ausbildung, steuerlich vortragen?

  • Ich hatte mir 2013 drei Bücher gekauft (Themen: Englisch Grammatik, Einstellungstest, Vorstellungsgespräch) - kann ich diese ebenfalls vortragen?

  • ich musste eine Maßnahme von der Agentur für Arbeit besuchen, war dort allerdings nur ganz kurz, da ich kurzfristig einen Job gefunden habe. Kann ich diese Anfahrt ebenso steuerlich absetzen für 2014?

  • kann ich die Bewerbungskosten (Online + schriftlich) für Job UND Bewerbungen fürs (duale) Studium absetzen? Gibt es hierfür einen Vordruck, bei dem ich alle einzelne Posten eintragen kann oder genügt dem Arbeitsamt eine übersichtliche Tabelle?

Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Erhaltungsaufwand / Anschaffungsnaher Aufwand - einige Fragen

Ich habe 2011 eine Immobilie erworben. Diese hat zwei Etagen, wobei das EG von mir bewohnt wird und das OG vermietet ist. Beide Etagen haben jeweils eine separate Etagenheizung.

Die Etagenheizung im selbstgenutzten EG war sehr fehleranfällig und wurde im Jahr 2012 von einem Heizungsbetrieb gegen eine neue Anlage identischer Technik ausgetauscht.

Die Etagenheizung im vermieteten OG war im Jahr 2012 defekt und wurde von einem Heizungsbetrieb repariert.

Meine Fragen:

  1. Sehe ich das richtig, dass ich die kompletten Kosten (inkl. Anfahrt, Arbeitslohn, etc.) für die Reparatur der Anlage im vermieteten OG als Erhaltungsaufwand in den Werbungskosten für Vermietung und Verpachtung absetzen kann? Falls ja, kann ich dann 20 Prozent des Arbeitslohns trotzdem als Handwerkerleistung steuerlich absetzen oder ist nur eines möglich?

  2. Lässt das Einkommensteuerrecht auch in irgendeiner Form die Berücksichtigung des Austauschs der Anlage im selbstgenutzten EG zu? Ganz in Ordnung war die Anlage von Beginn an nicht, da war sie aber noch benutzbar.

Nun noch eine andere Frage zur selben Thematik:

  1. Aufgrund gesetzlicher Bestimmung ließ ich 2012 die oberste Geschossdecke dämmen. Hier handelt es sich also wohl um eine Standardverbesserung. Sehe ich das richtig, dass ich die gesamten Kosten (Material, Lohn, etc.) zu 50 Prozent (weil Immobilie zu 50 Prozent vermietet) der „Absetzung für Abnutzung“-Summe hinzurechnen kann und ab sofort jährlich 2 Prozent der geänderten Summe absetzen darf?

Über „erhellende“ Antworten würde ich mich freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?