Anderer Autofahrer verfolgt mich und bremst mich aggressiv aus!

3 Antworten

Das ist zwar keine Finanzfrage, aber da Ostern ist, sehe ich das mal nicht so eng ;-))

Mir drängt sich der Verdacht auf, dass Du gemütlich auf der linken Spur fuhrst, nicht schneller als der Fahrer auf der rechten Spur und Dein Kontrahent einen sogenannten Kxxxreiz bekam, weil Du die linke Spur blockiert hast.

Also wenn dem so war, habe ich sogar ein wenig Verständnis für den Hitzkopf, denn die linke Spur sollte nur zum Überholen genutzt werden ( Rechtsfahrgebot ) und ich muss ehrlich sagen, dass mich Fahrer, die eine gemütliche Spazierfahrt machen und mich am Überholen hindern, auch bis zur Weißglut reizen können - natürlich ohne gravierende Ausraster )

1

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe leider nicht gesehen, dass ich hier bei Finanzfrage.net bin -.- sorry.

Also das war eine normale Straße in der Stadt auf der man nur 70 fahren darf, und ich fuhr 70...! Da gilt doch eigentlich kein Rechtsfahrgebot oder?

Klar ist es ärgerlich wenn man es eilig hat, aber so ein Verhalten finde ich maßlos übertrieben.

0
49
@Kabasoja

Doch, das Rechtsfahrgebot gilt auf allen Straßen. Aber wenn Du die vorgeschriebene Geschwindigkeit eingehalten hast, brauchst Du Dir keine Sorgen machen, dass der Hitzkopf Dir eins auswischen kann.

Er wollte schneller fahren - Du hast ihn aufgehalten und darüber hat er sich aufgeregt und mit Sicherheit auch wieder abgeregt.

Vergiss den Vorfall und lege ihn zu den Akten ;-))

0
18
@Primus

Nein - ganz klar - innerorts gilt das Rechtsfahrgebot nicht! Auch wenn langsame Fahrer auf der linken Spur mal ärgerlich sind - innerorts dürfen sie ...

0

Meine Frage ist jetzt, wie kann oder soll ich reagieren.

Mir scheint das keine Finanzfrage im eigentlichen Sinn zu sein. Der korrekte Weg mit Verkehrsrüpeln umzugehen ist, diese bei der Polizei anzuzeigen. Das von Dir beschriebene Verhalten des Gegners hat strafrechtliche Aspekte, z.B. im Hinblick auf Nötigung und gefährlichen Eingriff in den Straßenvekehr. Wenn es zur Verurteilung käme, würde wahrscheinlich neben einer Geldstrafe auch ein Fahrverbot verhängt. dein eigenes Fehlverhalten ist demgegenüber minimal.

Allerdings: Du musst mitarbeiten. Ohne Anzeige wird so was nicht verfolgt. Ohne Kennzeichen hat man keine Chance den Täter zu ermitteln. Als Zeuge vor Gericht musst Du auch antreten etc. Alles Deine Entscheidung.

1

Hallo, danke für deine Antwort.

Leider habe ich mir das Kennzeichen nicht notieren können, bzw war viel zu verwirrt und aufgebracht um daran zu denken. Er hat nur meins notiert!

Daher wird es denke ich schwer eine Anzeige zu stellen ohne das Kennzeichen von ihm zu wissen. oder?

liebe Grüße

0

Also zunächst mal ist das hier das falsche Forum, aber das wurde ja schon mehrfach betont. Nun kurz zu der Fragestellung, die sehr ausführlich aber wenig hilfreich ist. In der Aufzählung sind Verkehrsordnungswidrigkeiten, Beleidigung, Nötigung bis hin zu Straftaten wie die vorsätzliche Straßenverkehrsgefährdung anderer Verkehrsteilnehmer von beiden Seiten enthalten. Ohne Zeugen oder das amtliche Kennzeichen des anderen Fahrzeuges wird eine Anzeige bei der Polizei ins Leere laufen. Für die Zukunft kann ich nur empfehlen auch das eigene Fehlverhalten zu überdenken.

Ebay beleidigung?

Hallo, habe ein artikel erworben auf ebay und gleich danach um stornierung gebeten da ich mir leider zu spät bewusst geworden bin das ich das falsche artikel gekauft habe, verkäufer: nein sie müssen jetzt die 50 euro zahlen... nach ewigen hin und her, meinte er: ich hatte schon mal so einen Vogel der auch der meinung war nicht zahlen zu müssen... daraufhin habe ich geschrieben das war einfach nur ein fehlkauf sie armleuchter.

Er hat mir dann gedrogt anwaltlich was zu machen wegen beleidigung, ich habe dann geschrieben das er mich auch ein Vogel genannt hat was er dann aber abschreitete weil er das so in dem sinne nicht gemeint hatte, und ich entschuldigte mich bei ihm. 2 wochen später habe ich post von seinem anwalt bekommen das ich die 50 euro zu zahlen habe und noch 100 euro schmerzens geld weil sein mandannt jetzt geistlich betroffen sei und etc. Nun meine frage was kann ich tun und was kann er erreichen.

...zur Frage

Parken ist begrenzt - eine Stunde. Kann ich die Parkuhr nach einer Stunde wieder eine Stunde vorstellen ohne ein Knöllchen zu bekommen?

Genau das ist mir passiert nachdem ich die Parkrscheibe zum 3. mal eine Stunde nach vorn gedreht hatte. Lohnt es sich zu wiedersprechen ?

...zur Frage

Ist der Stinkefinger für Radaranlage Beamtenbeleidigung?

Ein Freund sah im letzten Moment die Radaranlage, bremste stark ab und hob aus Ärger oder im Reflex die Hand. Das Knöllchen für die 15 km/h zuviel war relativ günstig, ihm wurde aber jetzt eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung zugestellt, da ihn das Foto mit deutlich gezeigtem Stinkefinger zeigt. Gilt der Stinkefinger wirklich als Beamtenbeleidigung, obwohl er der Anlage gezeigt wurde?

...zur Frage

Taxi nach Unfall

Ich brauche das nicht als Betroffener, es ist reine Neugier und geht an die Versicherungsexperten, weil ich heute ein Taxi sah, was nach einem Unfallschaden noch nicht lackiert war.

Wie wird es geregelt, wenn ein Taxifahrer/Taxiunternehmer durch einen Unfall geschädigt wird?

Gibt es spezielle Leihwagen, mit denen der ein der Zeit fahren kann und wo die Miete durch die Versicherung des Schädigers gezahlt wird?

Oder ersetzt man ihm den Umsatz abzüglich der normalerweise anfallenden laufenden Kosten?

...zur Frage

Unverschuldeter Autounfall-dadurch Flug versäumt, zahlt gegnerische Versicherung den Schaden?

Weiß jemand, ob man auch den versäumten Flug erstattet kriegt wenn man wg. einem unverschuldeten Unfall auf der Autobahn zeitlich so lang blockiert war, daß der Flieger nicht mehr zu schaffen war?

...zur Frage

Geschwindigkeitsüberschreitung Zeugenfragebogen

Mein Zweitwagen wird regelmäßig von meinen 4 Kindern und deren Partnern gefahren. Nun soll ich anläßlich einer Geschwindigkeitsüberschreitung einen Zeugenfragebogen ausfüllen. (25 kmh außerhalb geschl Ortschaften) Ich bin nicht sicher wer das Fahrzeug zum betreffenden Zeitpunkt gefahren hat. Sollte man die Ausage verweigern oder vorgenannten Sachverhalt angeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?