Amtlich bestellte Betreuer - werden gerichtsseits Verwandte herangezogen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Günstig ist es natürlich, wenn man noch im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte selber einen Bevollmächtigten für solche Fälle zu nennen (Vorsorgevollmacht). Wenn das verpaßt wurde, schaut das Gericht natürlich die Familienverhältnisse an, ob es Streitereien oder Einigkeit gibt und überlegt auch, wer am besten die Interessen des Betreuten vertreten kann. Grade wenn Vermögen vorhanden ist, sind die Intentionen des Betreuers eine andere wie die des Betreuten. Dann kann das Gericht einen ehrenamtlichen oder Berufsbetreuer bestellen. Bei Vermögen zahlt der Betreute , sonst der Staat.

Wieviel Geld verlangt ein Betreuer (fremde Person)?

0

Hallo bin selbst gesetzlicher Betreuer meiner Mutter. Ich hatte keine Schwierigkeiten mit dem Amtsgericht, im Gegenteil meiner Meinung nach ist die Familie zuerst gefragt in gesetzlicher Vetretung. Die Bearbeitungszeit hat zwar etwas gedauert aber habe dann ohne weiteres den Betreuerausweis bekommen. Wenn der zu Vertretende finanziell nicht gut bestellt ist, steht Ihnen am Jahresende für die gesetzliche Betreuung eine Entschädigung zu.

Strafzettel trotz korrekt eingestellter Parkscheibe?

Ich habe folgendes Problem: Heute bin ich nach der Arbeit zum Kindergarten meines Sohnes gefahren um ihn abzuholen. Vor dem Kindergarten darf man nur mit Parkscheibe parken. Meine Ankunftszeit war ca 14.40 Uhr. Also habe ich die Parkscheibe auf 15 Uhr gestellt. Ich rein in den Kindergarten, Sohn geholt, ab zum Auto, das ganze hat ca 10 Minuten gedauert. Und Zack ein knöllchen vor der Scheibe! Direkt neben der gut Sichtbaren Parkscheibe! Da ich nicht einsehe dieses zu bezahlen lautet meine Frage wie ich dagegen angehen kann? Ich habe beides auch Fotografiert. Ich bekomme in den nächsten Tagen ein schreiben in dem ich mich dazu Äußern kann und gegebenenfalls Einspruch erheben darf und auch werde. Allerdings steht hier Aussage gegen Aussage und ich sehe auch nicht ein etwas zu bezahlen obwohl ich mich korrekt verhalten habe. Werden die knöllchen Per Computer um eine Bestimmte Uhrzeit registriert? Anhand der Fotos die Ordnungsbeamte oft als Beweis machen würde man ja erkennen können das hier dieser einen Fehler begangen hat und nicht ich!

...zur Frage

Können Behinderte auch Kosten für verwandte Begleitperson als außergewöhnliche Belastung absetzen?

Guten Morgen.

Gestern Abend hatten wir Besuch von einem alten Bekannten, dessen Bruder eine Behinderung hat und deshalb im Urlaub auf fremde Hilfe angewiesen ist. Die beiden Brüder würden jetzt gerne gemeinsam in den Urlaub fahren. Ich habe erfahren, dass Behinderte wohl prinzipiell die Kosten für eine Begleitperson im Urlaub als außergewöhnliche Belastung in der Steuererklärung ansetzen können. Das gehr wahrscheinlich nicht, wenn es sich bei der Begleitperson um einen Verwandten handelt, oder? Der wird ja schließlich nicht bezahlt.

Vielen Dank für Eure Beiträge udn Hilfestellungen

...zur Frage

Fondsgebundene Riesterversicherung - Frage zu Kosten

Ich besitze seit Juni 2012 eine Fondsgebundene Riesterrentenversicherung von HDI. Zu mir, ich bin 26 Jahre alt und meine monatliche Prämiensumme beträgt 162,17 Euro. Leider erst jetzt habe ich mir mal die Kosten angesehen.**** Ich wollte diesbezüglich fragen, ob die Höhe dieser Kosten denn normal sind. Zu den Einzelheiten:****

  • Prämiensumme pro Monat 162,17 Euro
  • garantierte Rente zum 01.06.2055 ohne Zulagen: 281,71 Euro
  • garantierte Rente mit Zulagen : 304,68 Euro
  • bei 6% Wertentwicklung: 864,87 Euro
  • Diese Rente ergibt sich zu diesem Zeitpunkt aus der Summe der vereinbarungsgemäß zu zahlenden Prämien in Höhe von EUR 83.679 EUR 26,94 monatlich je 10.000 EUR des Vertragsguthabens zu Rentenbeginn, mindestens aber EUR 33,67 monatlich je 10.000 EUR des erhöhten garantierten Rentenkapitals
  • Bei Abschluss Ihres Vertrages fallen insgesamt einmalige Abschlusskosten in Höhe von 4,00 % der maßgeblichen Prämiensumme an - 3347,40 Euro
  • Aus Ihren ersten Prämien wird ein Anteil zur Tilgung dieser einmaligen Kosten herangezogen. Die Tilgung erfolgt über einen Zeitraum von 5 Jahren durch gleich hohe monatliche Beträge von 55,79 EUR
  • Die ab Vertragsbeginn laufend einkalkulierten Kosten betragen bis zum 01.06.2055 jährlich 0,298 % der maßgeblichen Prämiensumme. Dies entspricht einem Betrag von jährlich 249,11 EUR
  • Für die Verwaltung der gemanagten Portfolien und Wertsicherungsfonds erheben wir Verwaltungsgebühren. Infolge einer vorsichtigen Kostenkalkulation entstehen dabei Überschüsse. An diesen beteiligen wir Sie im Rahmen unserer Überschussbeteiligung. Nach aktueller Deklaration teilen wir Ihrem Vertrag pro Monat jeweils 0,020 % des Geldwertes der gemanagten Portfolien bzw. 0,075 % des Geldwertes der Wertsicherungsfonds zu. Die Höhe der Kostengewinnanteile wird jedes Jahr neu festgesetzt und ist nicht garantiert
  • Zusätzlich entnehmen wir Ihrem Vertragsguthaben monatlich Kosten in Höhe von 0,010 % des Geldwertes des Vertragsguthabens zuzüglich Schlussgewinnbeteiligung (inkl. Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven), maximal jedoch 0,010 % von 75% der Prämiensumme. Dies entspricht maximal einem Betrag von monatlich 6,28 EUR.

Mir kommen diese Kosten recht viel vor. Wenn man jetzt mal von den Abschlusskosten absieht bezahle ich von den 162,17 Euro Beitragssumme pro Monat 20,76 Euro an Kosten. Das bedeutet, dass allein von meinen monatlichen Einzahlungen 12,80 % Kosten sind und nach Ablauf der Tilgung der Abschlusskosten nur 141,41 Euro im Vertrag landen. Aktuell sogar nur 85,60 Euro (mit Tilgung der Abschlusskosten)

Ist das zu teuer? Ich frage mich gerade, wie die 12%/Monat so schnell wieder reinkommen sollen? Auf die jährliche Zulage werden auch jeweils 4% der 154 Euro berechnet. Was könnte ich in diesem Fall tun? Eine Kündigung zum Mai 2015 würde ein Stornoabschlag von 108 Euro auf 1000 Euro betragen. Da wäre der Rückkaufwert 3282 Euro (ursprünglich 2601Euro-habe damals meinen alten Riestervertrag übertragen)

...zur Frage

Wird der Renteneingang von allen Banken wie ein Gehaltseingang bei der Kreditvergabe gesehen?

Wird der Renteneingang bei Senioren von allen Banken wie ein Gehaltseingang bei der Kreditvergabe gesehen? Kann es sein, dass Senioren Schwierigkeiten haben einen Kredit zu bekommen? Gibt es eine Höchstgrenze, bis zu welchem Alter man einen Kredit bekommen kann?

...zur Frage

Welche Vergütung kann man als Betreuer verlangen?

Welche Vergütung darf man verlangen, wenn man als Betreuer vom Vormundschaftsgericht ernannt worden ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?