Ampelkamera?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt hier verschiedene Sorten von "Ampelkameras" (installiert in 3-6 m Höhe).

  1. Detektoren, die anonym Fahrzeuge zählen bzw. deren Präsenz messen.
  2. Infrarotkameras, die über eine Wärmebildmessung Fahrzeuge in Größenklassen einteilen können (z.B. FLIR).
  3. Verkehrsüberwachungskameras, die tatsächlich fortlaufend Videos von Fahrstreifen oder ganzen Kreuzungen liefern.

Die ersten beiden Typen liefern keine personenbezogenen Daten und sind damit nicht DSGVO-relevant.

Der dritte Typ liefert potentiell personenbezogene Daten und muss daher für eine DSGVO-Compliance mit einem Schild ausgestattet sein, das auf den Betreiber und den Grund der Erhebung hinweist. Es darf hier jedoch auch keine dauernde Erfassung von z.B. Kennzeichen oder anderen persönlich identifizierenden Merkmalen erfolgen. Wir verwenden solche Kameras für die Erkennung kategorisierten Verkehrs für den Zweck der möglichen Verkehrssteuerung.

Verantwortlich ist sehr wahrscheinlich das Bauamt der jeweiligen Stadt/Gemeinde bzw. (sofern vorhanden) ein Mobilitätsamt, das sich um den fließenden Verkehr und dessen Beeinflussung kümmert.

Kameras, die niedriger angebracht sind (max. 2 m Höhe), können Kfz-Kennzeichen erkennen und auswerten. Das sind i.d.R. nur mobile Kameras, die temporär ihren Zweck erfüllen, da eine dauernde Überwachung von Kfz-Kennzeichen nach DSGVO nicht einmal für die Polizei zulässig ist. Ausnahmen wären hier Privatgrundstücke, wo diese Information z.B. für die Abrechnung erfasst wird, aber dann muss darauf hingewiesen werden.

Längerfristige Aufzeichnungen von Videoströmen sind normalerweise nicht erlaubt. Die Daten sollten innerhalb von 24 Stunden (meist noch viel kürzer) wieder gelöscht werden. Die Aufbewahrung von (anonymen) Metadaten kann beliebig lange erfolgen.

Was ist der Hintergrund Deiner Frage?

Meine Frau wirft mir vor, dass ich einedere Frau mitgenommen hätte, was ich aber nicht getan habe. Nun brauche ich irgend ein Beweis, sonst ist es aus :(

0
@John90

Selbst wenn die Ampelkameras verwertbare Aufzeichnungen speichern würden, wären Dir diese Daten nicht zugänglich.

Das Problem mit deiner Frau musst Du auf eine andere Art und Weise lösen. Wie kommt die Frau auf die Idee, dass Du jemanden mitgenommen hättest? Wo ist ihr Beweis?

Irgendetwas scheint mir in diese Beziehung nicht ganz zu stimmen...

0

Was möchtest Du wissen?