Amazon Lastschrift zurückgeschickt?

1 Antwort

Amazon wird dir eine Mahnung schicken, in der auch die Rücklastschriftkosten (ca. 3-8 €) und ggf. Mahngebühren (ca. 2-3€) aufgeführt sind.

Im Normalfall würde ich dir empfehlen, das Geld sofort an den Gläubiger zu überweisen, um zumindest die Mahngebühren zu verhindern. Das würde ich hier aber nicht empfehlen, da Amazon nach meiner Erfahrung für die Mahnungen eine andere Bankverbindung nutzt als für die Rechnungen (zumindest im Business-Bereich). Das würde dann dazu führen, dass Amazon das an die falsche IBAN überwiesene Geld behält und parallel das Mahnverfahren weiter betreibt (kein Witz, bei einem vorherigen AG selbst so erlebt).

Wenn du nach der Mahnung unverzüglich den vollen Betrag bezahlst, sollte der Vorfall sonst keine weiteren Folgen haben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?