Altschulden aus Gewerbebetrieb in neuer Firmierung steuerlich absetzbar?

3 Antworten

ich wage es mal den Lieben Kollegen @Wurzlseppzu korrigieren, aber eventuell meinen wir sogar das Gleiche.

Die Ausgaben für den alten Betrieb haben natürlich mit dem neuen Betrieb absolut gar nichts zu tun.

Aber!

Ausgaben für den alten Betrieb sind, soweit sie nicht schon in der abwicklungsbilanz abgezogen wurden, nachträgliche Betriebsausgaben, die zu Ausgaben und somit zu einem Verlust für den alten Betrieb führen, der in der anlage G mit dem Gewinn des neuen Betriebs ausgeglichen werden können.

16

hallo, Walter,

da in der Frage war, die Altlasten in der neuen Firmierung anzusetzen bin ich nicht weiter darauf eingegangen .......

0
68
@wurzlsepp6682

Das war mir schon klar. Ich war nur so frei zu erklären, dass es u.U. eine Chance gibt noch Kosten geltend zu machen.

0

die alten Schulden haben nullkommanull mit der neuen Selbständigkeit zu tun.

somit NADA Betriebsausgabe

byhteway:

die Gewerbesteuer ist gem. § 4 Abs. 5b EStG keine Betriebsausgabe ....

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Krankenkassenbeiträge?

Eigene oder betriebliche?

Haus mieten oder kaufen, was ist derzeit sinnvoller?

Hallo, wir (Familie mit Kindern) sind derzeit recht unschlüssig ob wir ein Haus zur Selbstnutzung kaufen sollen oder besser weiter in Miete bleiben. Einerseits sind die Zinsen für Immobilienkredite historisch niedrig, andererseits schießen die Immobilienpreise immer weiter hoch. Die Mieten allerdings auch.

Eigenkapital steht zwar im geringeren Umfang zur Verfügung (rund 70.000 €) aber angesichts der zu erwartenden Immobilienpreise von rund 350.000 € ist das nicht viel. Kommen ja auch noch Nebenkosten und Steuern dazu. Zwar besteht ein sicheres Gehalt (öffentlicher Dienst), so dass eine Rate von rund 1300 € im Monat plus Nebenkosten problemlos zu tragen wäre.

Irgendwie hält uns aber derzeit einiges zurück. Die hohen Immobilienpreise, die derzeit politische Lage (sinkendes Vertrauen in Staat) und die Tatsache, dass die Kids in rund 10-12 Jahren wahrscheinlich auf eigenen Füßen stehen und das Haus dann zu groß ist.

Wer kennt eine ähnliche Situation und wie würdet ihr entscheiden?

...zur Frage

Muss mein Mann für meine Schulden gerade stehen?

Hallo, Ich habe eine Frage. Ich bin seit Juli 2008 Insolvenz wegen einer damaligen Geschäftsaufgabe. Mein Freund (Nicht insolvent) und ich wollen im Juni 2011 heiraten. Nun zu meinen Frage. Wenn ich meine Steuererklärung abgebe, muss ich meine Steuerrückzahlung immer auf das Treuhandkonto einzahlen. Wenn wir aber Heiraten müssen wir ja eine gemeinsame Steuererklärung machen. Gibt es eine Möglichkeit das mein Freund nach unserer Hochzeit weiterhin seine Steuerrückzahlung bekommt ohne das er davon meine Schulden abbezahlen muss? Wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könnt. Danke Carina

...zur Frage

Kann man eine Umschuldung vornehmen, wenn man einen Schufa-Eintrag hat?

Ist eine Umschuldung nur dann möglich, wenn man keinen Schufa-Eintrag hat?

...zur Frage

Privates Veräußerungsgeschäft als Einzelunternehmer?

Ich hatte neulich eine Diskussion mit jemanden, der der felsenfesten Überzeugung war, dass ein Einzelunternehmer keine privaten Veräußerungsgeschäfte tätigen kann, also auch nicht mit seinem Privatvermögen. Als Beispiel ging es um die Spekulationsfrist von Bitcoins, die ja ein Jahr beträgt, sofern nicht gewerblich gekauft wurde. Stimmt es wirklich, dass ein Einzelunternehmer mit seinem Privatvermögen keinerlei privaten Veräußerungsgeschäfte tätigen kann, weil es bei Ihm als geschäftliche Investition eingestuft wird?

...zur Frage

Ab wann bin ich Einzelunternehmer?

Ab wann bin ich Einzelunternehmer? Zählen freiberufliche Tätigkeiten auch schon dazu? Muss ich mich i-wo anmelden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?