Altersteilzeit Krankheit

0 Antworten

hallo Forum, bin 05/1955 geboren, bis 31052018 in ATZ bei AG werde am 01122018 in Rente gehen wer bezahlt in der fehelenden Zeit die KV?

habe bei meinem ATZ vertrag eine Abfindung bekommen,und diese DC(Deffered Compensation)umwandeln lassen, da diese aber erst ab 03/2019 in Teilbeträgen ausbezahlt werden,und ich meine Rente mit 63,5 Jahren erst in 12/2018 bekomme habe ich folgende Fragen 1.bekomme ab 06/2018 meine BSAV(Betriebsrente) 2.wer wird die RV für die Zeit bis z.Rente in 12/2018 bezahlen 3.kann ich die DC Auszahlung schon früher beantragen,weil mein AG sagte,diese wird nur im Jährlich im März ausbezahlt? 4.welcher Auszahlungsmodus der DC ist am besten 1x,2x,bis 12x,? denke je länger die Auszahlungsphase,desto geringer die Steuern und die Abgabe zur KV,? 5.was passiert,wenn der AN,also ich,früher versterbe?, Danke für die Antworten an das Forum Gruß Jena6015

...zur Frage

Altersteilzeit/Ruhephase

Kaba 52: Hallo, wer kann mir helfen. Befinde mich seit einem Jahr in der Ruhephase, möchte jetzt einen Mini Job (400,-€ Basis) ausüben. Bei der Steuererklärung die ich ja machen muss, muss ich den Mini Job als Nebentätigkeit angeben? Werden mir dann noch rückwirkend Steuern abgezogen? Muss ja jetzt schon durch die Aufstockung nach zahlen.

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Krankheit - 6 Wochen Lohnfortzahlung und 78 Wochen Krankengeld?

Ein Freund wird wohl längere Zeit krank sein. Wie ich gehört habe, bekommt er jetzt für 6 Wochen seine Lohnfortzahlung und dann maximal für 78 Wochen Krankengeld. Ist das richtig?

...zur Frage

ALG1 nach Altersteilzeit?

Bekommt man nach dem Ende der Altersteilzeit noch ALG1? Wer kennt sich da aus? Danke!

...zur Frage

Umzug ins Ausland während Freistellungsphase Altersteilzeit

Darf mein Vater während der Freistellungsphase seiner Altersteilzeit nach Polen ziehen (deutscher Staatsbürger, der seinen Rentenanspruch in Deutschland hat, weil er seit über 30 Jahren in Deutschland gearbeitet hat)? Welche Auswirkungen hätte dies für ihn aus Krankenversicherungssicht?

...zur Frage

6 Wochen krank - arbeiten, dann wieder krank - Krankentagegeld??

Hallo Community, das Verhältnis mit meinem Arbeitgeber hat sich massiv zugespitzt, er schikaniert mich und möchte meine Kündigung provozieren. Ich überlege nun mich erstmals krankschreiben zu lassen. Wenn ich nun meine vertraglich festgelegte Lohnfortzahlungszeit (in meinem Arbeitsvertrag 3 Monate) mit der Krankheit ausschöpfe, dann wieder in der Arbeit erscheine und wieder aus einem anderen Grund krank bin, bekommt man dann im zweiten Krankheitsfall nur noch das Krankentagegeld? Ich bin kein Drückeberger!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?