Ein Altersrentner, der nicht in der Pflichtversicherung der Rentner ist zahlt wann genau keine Krankenkassenbeiträge auf seine Selbstständigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Altersrentner ist entweder in der freiwilligen Krankenversicherung für Rentner oder aber in der PKV versichert. Im ersten Fall werden die Einkünfte aus der Selbstständigkeit zur Beitragsberechnung herangezogen, bei der PKV spielen diese Einkünfte keine Rolle.

Hallo,

wenn er aus der Selbständigkeit keine oder nur negative Einkünfte hat.

Oder wenn die Beitragsbemessungsgrenze bereits durch Rente(n) oder rentenähnliche Einnahmen (Versorgungsbezüge § 229 SGB V) überschritten wird. Alle anderen Einnahmen sind gegenüber Einkünften aus selbständiger Tätigkeit nachrangig.

Gruß

RHW

Wenn er sowieso schon den Höchstbeitrag zahlt.

nanotto 28.06.2017, 22:12

War eigentlich klar,aber ich habe es nicht gesehen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?