Kann man als Volksbank Kunde 4-stelligen Betrag am Wochenende abheben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Je nachdem wie hoch die Summe ist musst Du am Freitag noch schnell Geld am Automaten holen und dann am Samstag nochmal. Wenn Du Glück hast sind das 4000,-.

Wenn Du mehr brauchst, nehm' vom Konto Deiner Frau noch das Selbe herunter. Das wären dann 8000,- Mit zwei Kreditkarten an beiden Tagen kämen noch 4000,- dazu - also wären wir bei 12.000,-.

Vielleicht gibt's auch noch SparCards, die gehen meißt bis 2000,- im Monat. Das wären dann zusammen 16.000,-.

Mehr ist kaum möglich... Viel Glück

"Ich habe mir vor einigen Tagen etwas online bestellt .."

Das zeugt von wahrer Fehlplanungskunst. Noch kannst Du morgen den Lieferanten um Verschiebung Deines Liefertermines oder Deine Freunde, Nachbarn und/oder Verwandten um finanzielle Unterstützung bitten.

Da Du nichts über die Art Deiner Volksbankkarte (Geld- oder Maestro-Karte?)schreibst, kann man Dir schlecht raten, ob Du bei einer anderen Bank auch Geld abheben kannst (sicherlich ist das kostenpflichtig). Siehe die Antwort von Privatier59.

Vielleicht bekommst Du bei Deiner Volksbank am Freitag Abend Geld und in der Nachbarstadt bei einer anderen Volksbank auch noch, weil die vielleicht noch nicht á jour sind. Aber 4-stellig kann wirklich eine Menge Geld sein:-)

Du hast eine (Maestro?) Karte und kannst Geld am Geldautomaten ziehen. Das mußt Du auch, denn eine "Auszahlung" ohne Karteneinsatz wird keine andere Bank als Deine eigene vornehmen.

Was bezeichnst Du nun als 4-stelligen Betrag? Der fängt bei 1000 Euro an und endet bei 9999,99 Euro.

Und: Wie hoch ist Dein Tageslimit, wie hoch Dein Wochenlimit?

Bei meiner "EC"-Karte habe ich ein Tageslimit von 1000 Euro und ein Wochenlimit von 2000 Euro. Wenn ich 2000 Euro in bar in so kurzer Zeit benötigen würde, müßte ich am Freitag noch vor 24 Uhr zum Automaten stürmen und die erste Hälfte ziehen und mir dann bis nach 24 Uhr Zeit lassen und die zweite Hälfte ziehen. Sind es mehr als 2000 Euro, hätte ich Pech gehabt.

LittleArrow 15.09.2016, 21:57

Du weist auf alle wesentliche Punkte hin. Jeder kann bei seiner Volksbank ein anderes Tages- bzw. Wochenlimit beantragen und vielleicht auch bekommen.

Bist Du sicher, dass ein Tageslimit kalendertagsmäßig abgerechnet wird und nicht banktagesmäßig?

0
Privatier59 16.09.2016, 03:14
@LittleArrow

Ob Barabhebungslimits einstellbar sind, hängt von der Bank ab. In der Regel lassen die sich zwar verringern, nicht aber über eine vorgegebene Maximalgrenze erhöhen.

Und: Es zählt der Kalendertag, habe ich selber mal ausprobiert.

1

Hallo, dafür gibt es Geldautomaten. Unter Berücksichtigung vom Tageslimit und ggf. einem Wochenlimit muss man dann rechtzeitig anfangen, abzuheben.

Am besten die Zustellung verschieben. Oder irgendwo zur Abholung lagern lassen.

Viel Glück

barmer

Was möchtest Du wissen?