Als Schweizer eine ausländische Frau heiraten?

3 Antworten

Du wirst erst einmal alle Bedingungen erfüllen müssen die für die Schweiz mit dem Heimatland Deiner Frau gelten. Möglicherweise ist es einfacher, wenn Du die Frau in deren Heimat heiratest und dann die Ehe in der Schweiz anerkennen läßt. Die finanziellen Lasten werden in jedem Fall nur von Dir getragen.

Und wenn ich nicht genug Einkommen habe für 2?

Im Grunde ist Deine Frage nur sehr schwer beantwortbar wenn man nicht weiß, woher Deine Frau kommt. Es scheint auch so, dass man ohne ausreichende finanzielle Mittel überhaupt keine Aufenthaltserlaubnis für den Ehegatten bekommen könnte:

http://www.migraweb.ch/de/themen/ehe/aufenthalt/#:~:text=Ehegatten%20aus%20einem%20Drittstaat%20erhalten,der%20Aufenthaltszweck%20%E2%80%9EEhe%E2%80%9C%20besteht.&text=Der%20gemeinsame%20Wohnsitz%20ist%20w%C3%A4hrend%20der%20ersten%205%20Ehejahre%20zwingend.

0

Ich vermute, Du bist der Finanzier.

Was möchtest Du wissen?