Als Rentner eine Geschäftsführung übernehmen, Krankenversicherungsbeitrag?

2 Antworten

Deine Krankenkassenbeiträge werden weiterhin nur von Deiner Rente einbehalten, da Dein Job nicht sozialversicherungspflichtig ist.

Zusatz, nicht ganz passend zur Frage:

Ein Geschäftsführer übt in der Regel keine Beratungstätigkeit aus, sondern trägt eine relativ große Verantwortung und eine Reihe von Pflichten. Eine 450-Euro-Basis ist dafür mehr als knapp bemessen.

1
@Mikkey

Ja schon, möglicherweise wird da ja eine Statusbewertung von der Kasse gemacht. Trotzdem würde ich die Geschäftführung als Rentner für 450€ übernehmen.

0

Hallo,

wenn das ein 450-Eur-JOb ist, erledigt der Arbeitgeber das mit der Pauschale und am KV-Beitrag ändert sich nichts.

Bei einem normalen Arbeitnehmer-Job wie auch bei einer Selbstständigkeit wären zusätzliche KV-Beiträge fällig.

viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?