Als Privatperson kaufen trotz Gewerbe?

2 Antworten

Wenn du als Privatperson kaufen möchtest, darfst du nicht deinen gewerblichen Account verwenden. Du musst das strikt trennen.

Was ist denn mein "Gewerblicher Account"?
Ich habe ganz normal bestellt und eben meine Adresse angegeben.

Irgendwo und irgendwie hat deren Buchhaltung da Übereinstimmungen mit dem Gewerbe gefunden, und deshalb wird die Retoure abgelehnt.

Es war mein erster Kauf bei diesem Händler.

0
@ralusnom

Bei Anlage der Kundendaten wird abgefragt, ob "Firma" oder nicht bzw soll man eine USt-Id angeben, wenn man gewerblich auftritt. Was hast du denn da alles so angegeben? Die können ja nur aus deinen Angaben auf den Gewerbebetrieb kommen.

0
@Wassonst

Du schreibst, die hätten gegooglet? Sehr ominös! So funtioniert das natürlich nicht. Nur, weil du irgendwo einen Gewerbebetrieb hast, kannst du natürlich trotzdem auch noch für private/nichtunternehmerische Zwecke kaufen. Auch du hast einen Privatbereich. Echt seltsam.

3

Komischer Händler, der hier anscheinend nur sein Haftungsrisiko minimieren möchte.

Die Zuordnung, ob du es als Gewerbetreibender kaufst oder als Privatperson, ist doch dir selbst vorbehalten.

Dann kauf halt als Gewerbetreibender und anschließend entnimmst du einfach.

Sie sagten mir, sobald ich jemals ein Gewerbe angemeldet habe kann ich grundsätzlich nicht mehr als Privatperson kaufen. Das hätte die Buchhaltung durch ne Google Suche herausgefunden und nun wollen sie es nicht mehr zurückerstatten.

0

ich dachte, es wird besser, wenn ich es noch mal schreibe ^^

0

Was möchtest Du wissen?