Als Gewerbe eine Software (Studentenversion) als Ausgabe aufführen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

natürlich, wenn Du Dein Geschäft nicht unter einem fremden NAmen/als UG betreibst.

Es ist von Dir gekauft. von Dir genutzt. fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern die Software ausschliesslich für dein Gewerbe genutzt würde schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Wert von 500 EUR gekauft. Diese war mit 500 EUR vergünstigt,

Was hat sie denn nun gekostet?

Ab 410 € netto muss sie m. W. auf mehrere jahre verteilt (=abgeschrieben) werden.

Soweit sie für das Gewerbe genutzt wird im entsprechenden%-Satz ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist doch alles rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar. Das kannst du angeben. Und ich sehe auch kein Problem dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer soll das wissen. Nutzt Du sie gewerblich oder nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?