Als Freiberufler im Europaeischen Ausland arbeiten mit Hauptwohnsitz in Deutschland

2 Antworten

Ganz wichtig: Du darfst keine Umsatzsteuer ausweisen, sonst schuldest Du die.

Im Übrigen bei acht wochen kannst Du da von hier machen. Wenn Du aber dort leistest, also an ort und stelle ist es die Umsatzsteuerregelung des Landes (im Normalfall).

Da hat aber mit der hisigen Umsatzsteuerregelung ncihts zu tun.

Da muss man dann in die Regelungen des betreffenden Landes sehen, um das zu beurteilen.

Die frage ist einfach wo der Ort der sonstigen Leistung ist.

Das sprengt hier den Rahmen dann doch etwas.

Einkommensteuerlich ändert sich auf jeden Fall nichts, das ist alles hier. Keine Anmldung eines Teilbetriebes im Ausland

Ich stimme meinen "Vorrednern" zu: immer vorsichtig sein! Es kommt bei der Ortsbestimmung bei sonstigen Leistungen auch darauf an, welche sonstige Leistung genau erbracht wird und ob die Rechnung an einen Unternehmer geht, der die Leistung für sein Unternehmen bezieht. Hier sind viele Fallstrícke!

Ein Trost: ab 2010 soll es bei der Ortsbestimmung bei sonstigen Leistungen sehr viel einfacher werden!!

Freiberufler im Ausland - Einkommensteuer?

Hallo, ich plane mich als Freiberufler (Surflehrer - Kleinstunternehmung, also keine Umsatzsteuer) selbständig zu machen. Dabei werde ich den Großteil (mehr als 183 Tage pro Jahr) meiner Arbeitsleistung im Ausland verbringen, jedoch für einen in Deutschland sitzenden Auftraggeber. Ich werde in Deutschland weiterhin gemeldet bleiben, denke ich. Welche Regelungen zur Einkommensteuer treten in Kraft? (Man erzählte mir von einem Steuerfreibetrag von 60€ pro Tag, bei Arbeit im Ausland - was hat es damit auf sich?) Wo kann ich genau zu diesem Fall Informationen erhalten? Vielen Dank für eine Hilfestellung!

...zur Frage

Witwenrente aus Ausland in Deutschland meldepflichtig?

Hallo! Meine Mutter hat Ansprüche auf Witwenrente aus dem Ausland - sie selbst lebt in Deutschland. Falls sie diesen Anspruch geltend macht, wird das automatisch bei irgendeiner deutschen Behörde oder Versicherung gemeldet? Muss sie diese Inanspruchnahme z.B. bei Anspruch auf Arbeitslosengeld mitteilen? Es handelt sich hierbei gerade Mal um 100 Euro im Monat.

...zur Frage

Europäische Krankenkarte - muss ich im Ausland trotzdem in Vorkasse treten?

Muss man im Ausland beim Arztbesuch trotz der europäischen Krankenkarte in Vorkasse treten und die Behanldungskosten ersteinmal selber tragen oder werden diese direkt über die Karte abgerechnet so wie es auch in Deutschland ist?Euro

...zur Frage

Ist es möglich ein Darlehen in Deutschland zu bekommen, wenn man perm. im Ausland lebt?

Ich lebe seit mehr als 3 Jahren im nicht-europäischen Ausland und spiele mit dem Gedanken in Deutschland eine Eigentumswohnung zu kaufen.

Ist es möglich, auch wenn ich nicht mehr in Deutschland gemeldet bin mit Wohnsitz, von einer deutschen Bank ein Darlehen für den Kauf einer Immobilie zu bekommen?

Eigenkapital ist vorhanden. Darlehenshöhe bis etwa 100.000 Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?