Soll ich als Freiberufler arbeiten - wie läuft das dann mit Steuern und Rechnungen, was ratet Ihr mir?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wie ich das verstehe willst Du als Krankenpflegerin freiberuflich tätig werden. Insofern sollte Dir bewusst sein, dass es dann aber auch wirklich der Selbständigkeit bedarf. Wenn Du Aufträge nur von einer Stelle annimmst und mehr oder weniger weisungsgebunden bist, dann ist das ein Fall von Scheinselbständigkeit und Du wirst ohnehin bei der Sozialversicherung wie ein Arbeitnehmer behandelt.

Hallo,

bist du mit deinen Fragen in einem speziellen Forum nicht besser aufgehoben ? z.B. hier:

http://pflegeboard.de/thema/freiberuflich-in-der-intensivpflege.38063/

dort kannst du dich mit Usern austauschen, die diesen Weg bereits gegangen sind. Dort kannst du von Erfahrungen aus erster Hand profitieren.

Sorry, nur ein Vorschlag ! Es können natürlich auch von hier wertvolle Tipps kommen !

Was möchtest Du wissen?