Alleinerbe: Was ist die Basis für die Berechnung des Pflichtteils?

1 Antwort

Basis ist das Gesamtermögen, also vor jeglicher Teilung, somit inkl.des Teils den die Lebensgefährtin bekommt.

Man müßte hier strenggenommen 2 Pflichteilsbestimmungen durchführen.

1 Prüfen, ob der Teil für die LG acuh weniger als die Hälfte ist, damit für die Kinder, bzw. wenn die nicht mehr leben, deren Kinder, sprich den Enkeln, die Hälfte bleibt.

Dann an hand des Gesamtvermögens nochmal für die Kinder (einschl. des extra bedachten Kindes), die Hälfte ermitteln und für jedes Kind (Enkel, ggf.), den anteil an dieser Hälfte ermitteln, als endgültigen Pflcihtteil.

Diese Pflichtteilberechtigten sind dann in dieser Höhe von den beiden Testamentarischen Erben auszuzahlen.

Die Sache ist sehr kompliziert in diesem Fall, man sollte sich auf jeden Fall einen Anwalt nehmen.

Es richt nach Arbeit für die Gerichte.

Was möchtest Du wissen?