Alleine, Schwanger, Teilzeitjob?

3 Antworten

Sie könnten einen Wohngeld Antrag stellen der hilft zur Unterstützung der reinen Miete.

Für das Baby können können sie ohne Angaben des Vaters einen Antrag stellen bei der Mütter Stiftung für eine komplette Erstausstattung des Kindes oder Familie in Not oder das sie es zurück zahlen müssen.

Später wenn es dann auf der Welt ist einen Antrag auf Unterhaltsvorschuß stellen gibt es bis zum 12 Lebensjahr des Kindes.

Kindergeld beantragen und zusätzlich noch den Kinderzuschlag.

Und wenn sie später weiter arbeiten wollen steht das Jugendamt zur Verfügung um ihnen finanziell bei der Betreuung des Kindes zu unterstützen.

Ich bin Alleinerziehend mit 5 Kindern und gehe Vollzeit arbeiten.

Aber alles schaffe ich auch nicht von meinem Gehalt zu stemmen.

Kompliment!!!

1
Später wenn es dann auf der Welt ist einen Antrag auf Unterhaltsvorschuß stellen gibt es bis zum 12 Lebensjahr des Kindes.

gibt es falls Vater nicht bezahlt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

2

Wow das ist sehr sehr hilfreich und ermutigend ! Vielen herzlichen Dank für das Mutmachen !!!
Und auch großen Respekt an sie !! Sehr sehr stark !

1

Hinsichtlich Küche .... man kann auch mit sehr wenig Kücheneinrichtung zurechtkommen - sprich Spüle, Herd, Kühlschrank und einfache Küchenschränke .... schaue Dich bitte bei EBAY-Kleinanzeigen um.

Anspruch auf ergänzende Leistungen nach SGB II ( Hartz 4 ).

Als angehende / alleinerziehende Mutter hast Du spätestens nach der Geburt, u.U. auch schon jetzt, da Du ab der 13. Woche einen Mehrbedarfsanspruch = 73,44 Euro für Schwangere Anspruch ..... was ich, wenn die Miete als angemessen gilt, ganz stark vermute .....

Bedarf jetzt .... Regelsatz 432 Euro + Mehrbedarf 73,44 Euro + Miete 550 Euro.

Und vergiss ab dann nicht Antrag auf Befreiung von den Rundfunkgebühren zu stellen.

https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/befreiung_oder_ermaessigung_beantragen/index_ger.html

Da Du vor Eintritt der Schwangerschaft berufstätig warst / bist, dürftest Du bezüglich des Elterngeldes einen Freibetrag haben.

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/elterngeld/arbeitssituation/kann-ich-elterngeld-bekommen--wenn-ich-arbeitslosengeld-ii-beziehe-/124658

Bei Deinem geringen Einkommen dürftest Du sonst jetzt Anspruch auf Wohngeld haben und auch auf eine Erstausstattung für den Zwerg, soweit der Kindesvater nicht entsprechend leistungsfähig ist. ( falls kein SGB II Anspruch vor der Geburt besteht .... also bitte vorsorglich Aspruch stellen / klären )

Zur Höhe Deiner Miete ... kläre ab, ob diese nach den Richtlinien von SGB II als angemessen gilt :

https://harald-thome.de/oertliche-richtlinien/

oder Suchbegriff: Kosten der Unterkunft + Ortsnamen

Größe der Wohnung: für 2 Personen gelten dann bis zu 60 Quadratmetern.

Dein Bedarf als alleinerziehende Mutter .....

Regelsatz für Dich = 432 Euro ( ab Jan. 2021 = 446 Euro ) zuzügl. Mehrbedarf für Alleinerziehende ( 36% Deines Regelbedarfs ) = 160,56 Euro + Regelsatz für's Kind ... = 283 Euro + Kosten der unterkunft.

Dagegengerechnet werden Deine Einnahmen .... Elterngeld ( abzügl. Freibetrag ) + Kindergeld = 219 Euro in 2019 + Kindesunterhalt ( abhängig vom väterlichen Einkommen also ) = ? Ist der Vater nicht leistungsfähig oder leistungswillig, so bleibt der Unterhaltsvorschuss in Höhe von 165 Euro.

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/unterhaltsvorschuss

Benötigst Du noch Umstandsbekleidung ?

Schaue Dich z.b. bei Lidl online um:

https://www.lidl.de/de/search?query=*&filterType=Produkte&filterCategoryPathROOT%2FMode%2FDamenmode=Umstandsmode&channel=mgm_de_DE&productsPerPage=36&log=adwords&mktc=brandpaidsearch_shop&gclid=EAIaIQobChMI4OrXxfre7AIVmRh7Ch1QFAH3EAAYASAAEgI3rfD_BwE

Kinderkleidung / Erstlingssachen ..... Kinderbettwäsche z.B. EBAY-Auktionen

Kleiderkammern der Kirchen / Caritas

Antragsformulare Elterngeld :

https://www.elterngeld.net/elterngeldantrag.html

Antragsformular Kindergeld :

nach Elternzeit u.U. Kinderzuschlag / Wohngeld beantragen

https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/downloads-kindergeld-kinderzuschlag

Antrag SBG II :

https://www.hartziv.org/antrag.html

allgemeine "Tipps" .....

https://www.elterngeld.de/finanz-tipps-fuer-alleinerziehende/#gref

versuche möglichst frühzeitig Deine Dokumente / Bescheinigungen zu bekommen...

und nun viel Glück und Erfolg.

........... wenn Du ( jetzt oder auch später ) noch Fragen haben solltest .... bitte schön

Ich würde zunächst einen Antrag auf ergänzendes ALG-II stellen, was ja durch den Mehrbedarf vermutlich gewährt wird. Das hat verschiedene Vorteile, abgesehen von ein paar Euro zusätzlichem Geld: GEZ-Befreiung, Antrag Erstbedarf für das Kind, ausserdem ist dann dort schon Deine Akte angelegt und die Leistungen nach der Geburt gehen schneller durch.

Bezüglich der Stiftungsgelder "Stiftung Mutter und Kind" würde ich mal bei "pro familia" oder ähnlichen Beratungsstellen anrufen, über die ja die Antragsstellung läuft. Diese Stiftungsgelder werden nicht auf Sozialleistungen angerechnet! Ausserdem würde eine solche Beratungsstelle Dir sicher auch weiteres Informationsmaterial zuschicken.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/schwangerschaft-und-kinderwunsch/bundesstiftung-mutter-und-kind/bundesstiftung-mutter-und-kind/73522&ved=2ahUKEwj0kri7j9_sAhVR_KQKHXFJCfQQFjAJegQIGBAB&usg=AOvVaw2LR-qQtFjckbBbug1WXUip

Nach der Geburt wirst Du vermutlich leben von verschiedenen parallelen Leistungen: Elterngeld (ca. 330,-€ für 2 Jahre oder 660,-€ für ein Jahr), ALG-II, Kindergeld, Unterhaltsvorschuss. Das musst Du dann alles beantragen.

Zur fehlenden Küche fällt mir jetzt nichts ein. Und ich weiss auch nicht, wie man sich das vorstellen soll. Kein Kühlschrank, kein Herd, nicht mal eine Kochplatte, keine Spüle und kein Schrank?

Was möchtest Du wissen?