Alle in die es wünschen meiner Firma bekommen vermogenswirksame Leistungen, aber ich nicht.

2 Antworten

Jein. Du hast einen Anspruch darauf "Vermögenswirksame Leistungen" abzuschließen. Aber ich gehe davon aus, dass du von einem Zuschuss sprichst; also dass der Arbeitgeber diese VwL zahlt und nicht du. Dieses muss entweder im Tarifvertrag (wenn einer existiert) oder im Arbeitsvertag festgelegt werden. Nur dann hat man einen Anspruch darauf. Sollten deine Kollegen trotzdem einen Zuschuss zu den VwL erhalten ist dieses auf freiwilliger Basis und es entsteht für andere Mitarbeiter kein Anspruch daraus.

Nein. Ein Anspruch auf "Vermögenswirksame Leistungen" muss entweder im Tarifvertrag (wenn einer existiert) oder im Arbeitsvertag festgelegt werden. Nur dann hat man einen Anspruch darauf. Sollten deine Kollegen trotzdem VwL erhalten ist dieses auf freiwilliger Basis und es entsteht für andere Mitarbeiter kein Anspruch daraus.

Änderungskündigung in der Probezeit

Hallo,

ich arbeite seit 12 Jahren in einem Unternehmen, habe am 1.5. diesen jahres eine neue Position bekommen mit einer 6 monatigen Probezeit. Diese wäre am 31.10. abgelaufen. AM 30.10. wurde mir gesagt, dass die Probezeit nicht bestanden ist und mein Arbeitsvertrag zu den alten Bedingungen weiterläuft. Welche Kündigungsfristen gelten für die Probezeit und muss die Kündigung schriftlich erfolgen oder bedarf es bei mir einer Änderungskündigung.

...zur Frage

Geldanlage / VWL Sparplan bei Privatinsolvenz?

Hallo zusammen,

ich habe einen Bekannten, der sich in der Privatinsolvenz befindet. Der pfändbare Teil wird bereits von seinem Gehalt abgezogen, das Verfahren ist abgeschlossen.

Im Internet kursieren hierzu leider diverse Aussagen. Hat er folgende Möglichkeiten?

  • Kann er über seinen AG einen neuen VWL Vertrag abschliessen, wenn er diesen noch nicht genutzt hat bisher?

  • Kann er über seinen AG einen bestehenden VWL Vertrag ändern, wenn er bereits einen bestehenden Vertrag hat?

  • Darf er eine Rentenversicherung/Sparvertrag abschliessen, um fürs Alter vorzusorgen?

Leider kursieren wie gesagt verschiedene Aussagen hierzu im Netz. Die einen sagen JA die anderen sagen NEIN. Was stimmt denn nun? :-D

Gruß und Danke Heiko

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen auch anders nutzbar?

Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. des Bausparens: Da ich von meinem Arbeitgeber Vermögenswirksame Leistungen bekommen kann, macht der Bausparvertrag ja Sinn. Kann ich die „VWL“ aber auch für einen anderen Sparvertrag nutzen? Die Renditen sind ja nicht so besonders prall…Freue mich auf Eure Antwort!

LG

...zur Frage

Krankschrift während Betriebsferien wie informiere ich meine Chefin????

Ich arbeite in einer Kita und wurde am 20.12-28.12 krankgeschrieben. habe die Kita am 20.12 informiert. Am Donnerstag den 27.12 eine Folgebescheinigung für meine Erkrankung bekommen . Ich habe den Schein heute abgeschickt nun ist es so das Betriebsferien bis zum 1.01.2013 sind und die Kita geschlossen ist. Muss ich meine Chefin privat in Kenntnis setzen denn eine Telefonnummer habe ich nicht und wie gesagt im Betrieb erreiche ich keinen. vielen Dank

...zur Frage

Ist eine Bearbeitungsgebühr im Mietvertrag erlaubt?

Eine Freundin hat berichtet, dass sie bei der Wohnungssuche endlich fündig geworden ist und den Mietvertrag zugeschickt bekommen hat. Da gibt es eine Klausel, in der man zustimmt eine Bearbeitungsgebühr für den Mietvertrag etc. in Höhe von 150 Euro (!) zu leisten. Das ist natürlich extrem frech. Darf so was verlangt werden oder soll man eine solche Klausel ausstreichen? Sie hat halt Angst, dass sie die Wohnung nicht bekommt wenn sie nicht den Wünschen des Vermieters entspricht. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?