ALG II Kundiegung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie ich das sehe, erlischt Deine Aufenthaltserlaubnis, bei Abbruch oder Beendigung der Tätigkeit. Da Du gekündigt bist, ist die Erlaubnis zum Aufenthalt erloschen, das Ausländeramt wird Dich daher (nach Kenntnis der Kündigung) auffordern, das Land zu verlassen. Du kannst allerdings bis dahin versuchen einen neuen Arbeitgeber zu finden, jedoch mußt Du dann neu den Aufenthalt beantragen. Ich drücke Dir die Daumen. Als Ausländerin kannst Du nur Alg II bekommen, wenn Du Dich rechtmäßig in Deutschland aufhältst und auch zur Arbeit berechtigt bist.

Leider gibst Du nicht an, aus welchen Land Du kommst. Denn wärest Du aus der EU, wäre alles relativ einfach. Da Du aber aus Deiner Aufenthaltserlaubnis zitierst, nehme ich an, daß richtig ist, was dort steht, dann müßtest DU aber aus einem sogenannten Dritt-Staat kommen. Zur Sicherheit kannst ja nochmal beim Ausländeramt nachfragen, die geben Dir sicher gern und korrekt Auskunft.

Aus welchem Land kommt ihr? EU-Staat oder nicht?

Das ist in der Sache die entscheidende Frage, nach der sich das weitere Vorgehen und auch meine Antwort richtet.

aus Georgien.

0
@Juergen010

in Aufenthalterlaubnis steht "die Aufenthaltserlaubnis Erlischt bei Abbruch oder Beendigung der Taetigkeit"Aufenthaltstitel § 18 Abs.4 S.1 AufenthG.Habe ich recht eine Neue Arbeit zi finden?

0
@Robinio

Das kannst Du versuchen. Aber selbst wenn Du eine neue Arbeit finden würdest, hätte das im ersten Schritt keine Auswirkungen auf deinen negativen Aufenthaltsstatus.

Faktisch hälst Du dich derzeit ohne gültige Aufenthaltsgenehmigung in Deutschgland auf. Bei einer Polizei- oder Zollkontrolle würdest Du mit Sicherheit verhaftet und abgeschoben werden.

Tipp: Gehe zu einem Anwalt der sich mit Ausländerecht auskennt und lass diesen alle notwendigen Schritt einleiten. So musst Du vorerst nicht selbst bei der Behörde in Erscheinung treten und somit Gefahr laufen, verhaftet zu werden.

Wärest Du oder einer deiner Familienangehörigen Spätaussiedler (also deutschstämmig) sieht die Sachlage ganz anders, weitaus positiver, für dich aus.

0

Was möchtest Du wissen?