ALG-2 und Familienversicherung bei der KK

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Krankenversicherung darf man nicht leben, da Krankenversicherungspflicht besteht.

Die Familienversicherung beim Vater ist nicht an den Bezug von Arbeitslosengeld 2, sondern ans Alter und weitere Voraussetzungen gekoppelt.

http://www.tk.de/tk/bei-der-tk-versichert/als-familienmitglied/familienversicherung/347446

Wie kann man sich die Abmeldung aus der Bedarfsgemeinschaft vorstellen?

Ist derjenige ausgezogen?

Danke für die Mühe!

0
@serendipity

Danke für den Stern ... aber mal ehrlich ... Wieso stellst du eine Frage und kümmerst dich nicht weiter darum?

Mir würde meine Antwort auf deine Frage jedenfalls nicht wirklich helfen.

0

Die Zahlung vom Arbeitslosengeld II hat keine Auswirkung auf die Familienmitversicherung des Kindes. Solange der Vater gesetzlich krankenversichert ist (das dürfte er sein solange er Alg II bezieht oder dann arbeitet), greift die kostenlose Familienmitversicherung, WENN der Junior die Voraussetzungen dafür erfüllt (bestimmtes Alter, ausbildungssuchend, arbeitssuchend oder in Ausbildung). Ich würde dem Junior aber dringend empfehlen mit der Krankenkasse zu sprechen, ob er auch wirklich die Voraussetzungen für die Familienversicherung erfüllt, nicht daß er ohne KV da sitzt, außerdem beachten: in Deutschland besteht Krankenversicherungspflicht.

Was möchtest Du wissen?