ALG 2 Empfänger Geldbeutel verloren, gibts ausnahmsweise Extra Geld vom Amt auch wg. der Kosten

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Jemandem aus meinem Bekanntenkreis passiert. Man händigte ihm eine Liste der örtlichen Suppenküchen aus. Zum Glück mußte er nur 6 Tage überbrücken.

Fahrt- und Übernachtungskosten bei Meisterausbildung in Teilzeit und Hartz IV-Empfänger

Ich beziehe momentan ALG II und möchte eine landwirtschaftliche Meisterausbildung absolvieren, die in 2 aufeinanderfolgenden Jahren jeweils von September bis Dezember, jeweils 2 Tage in der Woche in einem 340 km entfernten Ort stattfindet. Es gibt nur 2 Orte in Deutschland, die diesen Meister anbieten und der andere liegt 650 km von mir weg. Also ist die erste Variante die bessere. Habe im Amt für Ausbildungsförderung nachgefragt und erfahren, dass ich die Voraussetzungen für Meister-BaföG erfülle. Es würden die Lehrgangskosten übernommen aber nicht die Fahrt- und Übernachtungskosten. Das Jobcenter findet die Idee zwar gut, gewährt aber keinen Zuschuss zu den zusätzlichen Kosten (Fahrt und Übernachtung). Als Kosten fallen ca. 300,- EUR minimum an, die ich nun wirklich nicht aus meinem ALG II abdecken kann. Was kann ich tun? Gibt es noch Mittel vom ESF? Ich habe aber gehört, dass diese auslaufen?

...zur Frage

Hartz 4 vorläufigen oder endgültiger Bescheid

Ich bin Hartz 4 Empfänger und war für den Zeitraum Okt 2011 bis März 2012 als Honorar Dozent - freiberuflich tätig und erhielt dadurch geringfügige Nebeneinnahmen. Die mir zustehende Leistung wurde mit einem Teil am Monatsanfang vorab gezahlt und der Rest nach Einreichung von Einkommensnachweisen. Jetzt habe ich eine EKS für diesen Zeitraum erstellt in dem ich meine Betriebsausgaben und Einnahmen angab und daraus resultiert, dass ich noch eine Nachzahlung erhalten müsste.

Jetzt sagt das SBG II Amt es handle sich bei den erhaltenen Monats Abrechnungen, die nach Einreichung der Einkommensnachweise erstellt sind um endgültige Bescheide und nicht um vorläufige Bescheide, so das ich jetzt keinen Ansuch auf Nachzahlung hätte.

Kann mir jemand weiterhelfen wie ich es begründen könnte, dass die Betriebskosten sich ja auf den gesamten vorangegangen Bewilligungszeitraum beziehen und es sich deshalb doch nur um vorläufige Bescheide handeln könnte.

Danke

...zur Frage

Umzug bei ALG 1

Hallo Ich beziehe seit 1.5.12 ALG 1 und habe nun für den 1.9.12 einen neuen Job in einer anderen Stadt. So war das vorher auch mit der Vermittlerin abgepprochen und in meine Vereinbarung festgeschrieben, dass ich in beiden gewünschten Städten nach Jobs suche. Der Umzug ist nunmehr einerseits Jobbedingt, da ich in der neuen Stadt einen Job gefunden habe, ich hätte aber auch einen in meiner jetzigen Stadt finden können. Die Agentur möchte von mir eine schriftliche Erklärung dass ich nicht eigenleistungsfähig für den Umzug bin. Wie sieht das aus und muss ich dafür Kontoauszüge einreichen? Ansonsnte würde mir das Amt bis auf 10% Eigenbeteiligung den Umzug zahlen. Das Amt möchte das ich in Vorleistung gehe, was ich aber unbedingt vermeiden möchte, denn am Ende bleibe ich auf den Kosten alleine sitzen. Ich bedanke mich im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?