ALG 2 Bezieher und Krankenhausaufenthalt-Meldung nötig an Arge?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt darauf an, ob Du Krankengeld von der Krankenkasse erhälst. Was aber nur stattfinden würde, wenn deine Krankschreibung länger als 6 Wochen dauert.

Siehe auch hier: http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-aufstocker-bei-krankheit-kein-anspruch-34445.php

Ich persönlich würde es im Vorfeld der ARGE nicht melden. Eine entsprechende Regelung zur Meldepflicht bei Aufstockern habe ich nicht gefunden.

Solltest du, weil die Krankschreibung länger dauert, Krankengeld erhalten, müsstest Du jedoch den erhaltenen Geldbetrag als Einkommen angeben.

Was möchtest Du wissen?