Aktienverluste aus Dezember 2018 noch für Steuererklärung 2018 geltend machen?

1 Antwort

Aktienverluste können nur mit Aktiengewinnen verrechnet werden und nicht mit anderen Einkommensarten.

Eine Verlustbescheinigung macht nur dann Sinn, wenn man mehrere Aktiendepots hält und in den anderen Aktiengewinne erzielt hat.

Ansonsten ist man gut damit bedient, daß man die Aktienverluste vortragen und mit in späteren Gewinnen verrechnen läßt. Das macht die Bank automatisch.

Was möchtest Du wissen?