Aktienverluste aus 2007/2008 mit Aktiengewinnen aus 2009 verrechen. Möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn die verluste aus 2007 und 2008 spekulationsverluste sind (weniger als 12 monate gehalten), so kannst du diese noch einreichen. ggf. muss/ wird die 2007-er und 2008-er steuererklärung modifiziert. mit dem verlustvortrag kannst du die 2009-er gewinne verrechnen und das finanzamt wird die steuer rückerstatten.

du solltest jedoch wissen, dass in der 07-/ 08-er steuer dann nichts mehr offen sein sollte, was das finanzamt zu interessieren hat.

Dann mußt Du Deine Unterlagen über die Spekulationsverlauste in 2007 udn 2008 mit der Steuererklärung 2009 einreichen.

Danke wfwbinder und obelix für eure Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens, dass es für mich noch möglich ist, Steuer rückzuerstatten. Das heißt dann für mich, mich irgendwie einzulesen... Gibt es hier im Forum dazu eine Art Tutorial für Anfänger? Oder kennt ihr sonst gute (für Laien geeignete) Seiten?

kann man Aktienverluste gegen Gewinne im laufenden Jahr geltend machen ?

Fallbeispiel: habe im Januar Aktien mit 1000 Euro Gewinn verkauft. Somit wurden mir mit der Kapitalertragsteuer von 25% sprich 250 Euro einbehalten.

Wenn ich nun meine nächsten Aktien mit Beispielsweise 1000 Euro Verlust verkaufe, bekomme ich dann von meiner Hausbank wieder 250 Euro gutgeschrieben ?

Oder wie bekomme ich den zuvor einbehaltenen Betrag von 250 Euro wieder gutgeschrieben ?

Danke und Gruss

...zur Frage

Kann man Verlust geltend machen, wenn AG deren Aktien man hat insolvent und nichts mehr zu holen ist

Kann man einen Verlust steuerlich geltend machen, wenn man Aktien einer AG im Depot hat, das Unternehmen insolvent wurde und lt. Insolvenzverwalter keine Aussicht besteht noch Geld zu erhalten. Beispiel OAR Aktien!

...zur Frage

Aktienverluste aus Kauf der Aktien von 2008 mit normaler Steuer für 2008 verrechenbar?

Muß noch schnell wegen den Aktienverlusten nachfragen, der Kauf der Aktien war 2008 (Dezember), kann ich dann die Verluste aus dem Verkauf meiner HRE-Aktien und Qimonda-Aktien (wenn ich die vor Jahresfrist verkaufen würde) mit den ganz normalen zu zahlenden Steuern für 2009 verrechnen? Denn Aktiengewinne habe ich noch nicht erzielt.

...zur Frage

Wie lange kann man realisierte Spekulationsverluste behalten?

Aus Aktienverlusten habe ich einen vorgemerkten Steuerposten (realisierte Spekulationsverluste). Wie lange kann dieser "mitgezogen" werden?

...zur Frage

verkauf von Aktien und Freistellungsauftrag

Wir haben einige Aktien aus unserem Depot verkauft. Warum wird der gesamte Aktienwert in den Freistellungsauftrag genommen und nicht nur die Erträge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?