Aktienverluste aus 2007/2008 mit Aktiengewinnen aus 2009 verrechen. Möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn die verluste aus 2007 und 2008 spekulationsverluste sind (weniger als 12 monate gehalten), so kannst du diese noch einreichen. ggf. muss/ wird die 2007-er und 2008-er steuererklärung modifiziert. mit dem verlustvortrag kannst du die 2009-er gewinne verrechnen und das finanzamt wird die steuer rückerstatten.

du solltest jedoch wissen, dass in der 07-/ 08-er steuer dann nichts mehr offen sein sollte, was das finanzamt zu interessieren hat.

Dann mußt Du Deine Unterlagen über die Spekulationsverlauste in 2007 udn 2008 mit der Steuererklärung 2009 einreichen.

Danke wfwbinder und obelix für eure Antworten. Jetzt weiß ich wenigstens, dass es für mich noch möglich ist, Steuer rückzuerstatten. Das heißt dann für mich, mich irgendwie einzulesen... Gibt es hier im Forum dazu eine Art Tutorial für Anfänger? Oder kennt ihr sonst gute (für Laien geeignete) Seiten?

Was möchtest Du wissen?