Aktiengesellschaft ohne Asset?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange die Aktiengesellschaft ein Eigenkapital hat, muss sie auch ein Asset haben. Die linke Seite der Bilanz heißt nicht umsonst "Assets" (=Aktiva).

Wenn die Gesellschaft etwas von den vorhandenen Assets verkauft, dann hat sie anschließend als Asset Forderungen und/oder Bankguthaben und/oder Kasse. Nix haben, geht nicht.

PS: Natürlich können beim bzw. nach Assetverkauf auch Schulden getilgt werden. Dann verkleinert sich die Bilanzsumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anton02
04.08.2016, 17:28

Ja wenn aber alles Asset verkauft wurde, was dann? Hier mal einen Auszug: 

The Secured Party will offer for sale at public auction all right, title and interest of XXXXXXXXXXX, Inc. (the "Debtor") in certain personal property owned by the Debtor, including license agreements, contracts, inventory, and IP used for bar code readers on smart phones, and to create QR codes for advertisements and the compilation of information based on code scans.

0
Kommentar von EnnoWarMal
04.08.2016, 17:37

Nur für den Fall, dass hier englisch-, polnisch-, suahelisch- oder tadschikischsprachige Leser mitlesen.

Ich selber bevorzuge deutsch.

0

Nach Deinem eingestellten Text soll ja das vor allem immaterielle Vermögen öffentlich versteigert werden.

Wenn aus den Einnahmen die Schulden bezahlt werden, wird das restliche Geld eben auch das Restvermögen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?