Aktienbruchstücke kaufen?

3 Antworten

Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob Aktien dann generell das Richtige sind. Denn man sollte nur Aktien kaufen, wenn man es sicher leisten kann vor allem auch, wenn man sich den Verlust leisten kann.

Eine weitere Frage stellt sich, was es bringt 0,1% einer Aktie zu kaufen? Das sind ja dann so kleine Beträge, dass sich das Gedankenmachen, welche Aktie man kaufen sollte, gar nicht lohnt. Da der mögliche Gewinn ja dann im Cent Bereich wäre. Selbst bei so einer gehypten Tesla, wären das letztes Jahr nur ein paar Euro gewesen.

Da würde ich dann doch eher bei Fonds bleiben.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Du verstehst da etwas falsch.

Trading, bzw. was Du meinst, nämlich Investition in Aktien ist kein "Game", also kein Videospiel, keine Spielhalle und auch kein Zocken im Spielcasino, sondern ernsthafte Geldanlage.

Dies sinnvoll zu tun, erfordert eine Menge Grundwissen, welches Du nicht hast ("relativ schlau" reicht absolut nicht) und ein gewisses Kapital, welches man viele Jahre nicht benötigt, auch das hast Du nicht übrig.

Bleib bei Deinen "ETFs" und mach Dir Gedanken über einen sinnvollen ETF-Sparplan. Auch wenn Dich der Gedanke "nicht anspricht", wäre das für Dich die beste Lösung.

am besten kaufst du optionsscheine. die gewinnen immer

Was möchtest Du wissen?