Aktienanleihen riskant oder gute Anlage?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was heisst riskant? Du solltest das Produkt verstanden haben. Die 7,5 oder 8% gibt es nicht auf jeden Fall.

Das Produkt ist ein Derivat, keine Aktie, keine Anleihe. Es unterliegt der Bonität des Emittenten. Im Pleitefall ist das Geld vermutlich weg.

Wenn du das Produkt nicht verstanden hast, lass die Finger davon.

Hast Du das Produkt eigentlich verstanden? Wenn der Aktienkurs unter den in den Ausgabebedingungen genannten Wert fällt, bekommst Du statt Geld Aktien ausgeliefert. Der Verlust wird dann eventuell enorm sein.

verstanden? Noch nicht. Ich finde die Erklärungen ein wenig kompliziert.

Aber ich sehe: das ist so einfach nicht mit den >7%

0
@noIdeaX

Mit Aktienanleihen haben sich schon viele Anleger ruiniert. Bei den derzeit so unsicheren Märkten würde ich die Finger davon lassen.

0
@Privatier59

danke für die offenen Antworten. Ich werde es lassen.

0

Du findest hier mehr zu diesem Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Aktienanleihe

8 % bei Allianz-Aktienanleihe sind übrigens keine Rendite, sondern eine Nominalverzinsung. Die Rendite liegt momentan bei ca. 6 % p.a., da der Börsenkurs bei 101,30 % liegt.

Das Emittentenrisiko Deutsche Bank kann man auf die Laufzeit bis 23.12.14 als gering einstufen. Aber das Risiko aus der underlying Allianz-Aktie ist schon etwas hoch, dass sie die unter die Marke von € 124 fällt.

sollte man noch im Bereich Luftfahrt investieren (Flugzeugfonds) oder Risiko zu groß?

wie schätzt ihr das Risiko ein, wenn man dzt. noch in einen Flugzeugfonds investiert?

...zur Frage

Was ist eine Risikoprämie?

Hi,

kann mir hier jemand aushelfen. Habe gehört, dass Aktien zur Zeit generell recht zu empfehlen seinen, da sie hohe Risikoprämien beinhaltet. Und kann mir in diesem Zuge auch noch jemand sagen, was dann ein SIcherheitsequivalent ist? Immer diese Fachwörter ;) Danke

...zur Frage

risiko der Commerzbank-Anleihe

Wie schätzen Sie das Risiko der Commerzbank Anleihe : 6,625% / Laufzeit bis 30.08.2019 (WKN: 159397) ein? Danke für Meinungen.

...zur Frage

maximales Risiko bei Call Optionsscheinen ?

Hallo,

soweit ich verstanden habe ist das maximale Risiko bei Call Optionsscheinen (nicht short calls) der Verlust der investierten Summe!

ist das korrekt so?

stimmt das z.B. für folgende Scheine:

SG EFF. CALL12 N225 SG3RN3

HSBC T+B CALL13 DBK TB7MVT

DEUT.BANK CALL12 DAX DB7F51

BNP PAR.EHG CALL12 SX5E BN5JZA

danke

...zur Frage

Bedeuten ETFs die in US Dollar notiert sind ein höheres Risiko?

Bedeuten ETFs die in US Dollar notiert sind automatisch auch ein höheres Risiko?

...zur Frage

Hohe Rendite = hohes Risiko?

Durch mein Interesse an Banken und Versicherungen bin ich über diese Behauptung gestolpert. Eine hohe Rendite gibt ein hohes Risiko. Nun habe ich bei Google geschaut, was diese These untermauert. Ich möchte gerne einmal wissen, weshalb das so ist. Doch ich finde nirgendwo eine Erklärung. Wisst ihr das? Ich kann mir denken, dass man einen höheren Betrag einzahlen muss, damit die Zinsen höher werden und dadurch mehr ausgezahlt wird. Aber stimmt das? Und wenn ja, ist das die einzige Erklärung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?