Aktienanleihen riskant oder gute Anlage?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was heisst riskant? Du solltest das Produkt verstanden haben. Die 7,5 oder 8% gibt es nicht auf jeden Fall.

Das Produkt ist ein Derivat, keine Aktie, keine Anleihe. Es unterliegt der Bonität des Emittenten. Im Pleitefall ist das Geld vermutlich weg.

Wenn du das Produkt nicht verstanden hast, lass die Finger davon.

Hast Du das Produkt eigentlich verstanden? Wenn der Aktienkurs unter den in den Ausgabebedingungen genannten Wert fällt, bekommst Du statt Geld Aktien ausgeliefert. Der Verlust wird dann eventuell enorm sein.

2

verstanden? Noch nicht. Ich finde die Erklärungen ein wenig kompliziert.

Aber ich sehe: das ist so einfach nicht mit den >7%

0
58
@noIdeaX

Mit Aktienanleihen haben sich schon viele Anleger ruiniert. Bei den derzeit so unsicheren Märkten würde ich die Finger davon lassen.

0
2
@Privatier59

danke für die offenen Antworten. Ich werde es lassen.

0

Du findest hier mehr zu diesem Thema: http://de.wikipedia.org/wiki/Aktienanleihe

8 % bei Allianz-Aktienanleihe sind übrigens keine Rendite, sondern eine Nominalverzinsung. Die Rendite liegt momentan bei ca. 6 % p.a., da der Börsenkurs bei 101,30 % liegt.

Das Emittentenrisiko Deutsche Bank kann man auf die Laufzeit bis 23.12.14 als gering einstufen. Aber das Risiko aus der underlying Allianz-Aktie ist schon etwas hoch, dass sie die unter die Marke von € 124 fällt.

Was möchtest Du wissen?