Aktien/ Kryptos mit EC Karte kaufen?

3 Antworten

EC-Karten sind kein gängiges Internationales Zahlungsmittel (eigentlich nur in Europa und nur sehr vereinzelt ausserhalb), ausserdem könnte die Abbuchung seitens der Bank blockiert werden, wenn nicht genug Deckung vorhanden, aber das würde der Broker erst später erfahren, da dies einige Tage in Anspruch nehmen kann. Bei einer Kreditkarte wird sofort die Deckung geprüft und eine Kreditkartenzahlung kann nicht so einfach blockiert werden. Somit sind die Broker da auf der sichereren Seite, dass sie Ihr Geld auch bekommen.

Ist insgesamt eh nicht so vertrauenserweckend, wenn eine Bank oder ein Broker kein Konto zur Verfügung stellen über das die Transaktionen abgewickelt werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Ich weiß nicht, was Du für Vorstellungen hast, aber um Aktien kaufen zu können, muss man ein Depot eröffnen und dazu gibt es dann ein Abwicklungskonto, über das die finanziellen Transaktionen abgewickelt werden.

Aktien kaufen wie bei Amazon bestellen, das geht nicht.

Wenn Dir schon diese grundlegenden Kenntnisse fehlen, sind, kann ich Dir nur empfehlen, die Finger von Aktienkäufen zu lassen und Dein "bisschen was angespartes" im Moment lieber zu behalten, bis Du besser verstehst, was Du machst.

Das gilt auch, wenn man den Kauf von Kryptos für eine "Investition" hält.

Gehe zu Deiner Bank, sage denen, was Du kaufen möchtest, dann machen die das und belasten Dein Konto!

Was möchtest Du wissen?