Aktien im Ausland weit vor 2009 gekauft

1 Antwort

Wenn es einen Depotauszug von vor 2009 gibt, der das Eigentum an diesen Wertpapieren belegt, dann sollte das ausreichen, um die Steuerfreiheit nachzuweisen.

Allerdings stellt sich die Frage, ob Du denn die laufenden Erträge der letzten Jahre (auch vor 2009) versteuert hast. Ist dies nicht der Fall, würde das klar auf eine Steuerhinterziehung mit entsprechenden Konsequenzen hindeuten - zumindest für die Zeiträume, in denen Du in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig warst.

Ich möchte gerne Teile meiner (Bonus- und Employee Purchase) Aktien auf meinem Fidelity Depot verkaufen - aber wie?

Ich arbeite bei einem amerikanischen Großkonzern und habe jährlich Aktien als Bonus auf meinem fidelity Depot gutgeschrieben bekommen.

Zusätzlich habe ich über ein Employee Purchase Programm selbst Aktien gekauft.

Wie ist denn das mit der Behaltefrist? Wann darf ich was verkaufen und wie? :)

DANKE!!!

...zur Frage

Steuerpflicht bei Verkauf bzw. Kauf von alten Aktien?

Ich habe 12 Jahre alte Aktien, die in den vergangenen 2 Wochen plötzlich nach oben geschossen, jetzt aber fast genauso weit gefallen sind wie vorher. Ich wollte sie schon verkaufen und neu kaufen, wenn sie hoffentlich wieder ansteigen. Müsste ich dafür Steuern zahlen?

...zur Frage

Aktienverluste aus 2007/2008 mit Aktiengewinnen aus 2009 verrechen. Möglich?

Da ich 2009 mit Aktiengewinne über meinen Freistellungsauftrag bei meiner Bank gekommen bin, musste ich die Gewinne versteuern. Ich habe jedoch gehört, dass man ältere Aktienverluste mit den Gewinnen "steuerlich verrechnen" kann. Diesbezüglich würde es mich interessieren, ob es in meinem Fall möglich ist. Ich selbst kenne mich mit Finanzgrundlagen leider nur sehr wenig aus, weshalb ich im Internet zwar viel gefunden, aber nur sehr wenig verstanden habe.

Mein Fall ist folgender: - Ich habe 2007 und 2008 Aktien mit Verlust verkauft. - 2009 habe ich Aktien mit Gewinn verkauft und habe für 2009 damit meinen Freistellungsauftrag überschritten und musste meine Gewinne versteuern. (alle Aktien wurden weniger als 1 Jahr lang gehalten und die Verluste aus 2007 und 2008 wurden beim Finanzamt nicht bekannt gemacht)

...zur Frage

Steuerfreiheit verfallen durch neue WKN?

Ich habe Ende 2008 eine Aktie gekauft, die ich bis heute halte. Nach altem Recht ist der Spekulationsgewinn nach einem Jahr steuerfrei. Soweit so gut.

Jetzt wurde aber im Herbst 2009 der Name der Gesellschaft geändert und eine neue WKN vergeben. In meinem Depot wurden die alten Aktien ausgebucht und mit neuer WKN eingebucht. Stückzahl und Kurs ist alles gleichgeblieben.

Ist jetzt meine Steuerfreiheit hinüber, weil ja im jahr 2009 neu eingebucht wurde. Muß ich jetzt bei einem Verkauf Abgeltungssteuer zahlen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Siemens-Aktie vor 2009 gekauft - nun OSRAM-Aktien - Kapitalertragssteuerpflicht bei Verkauf?

Ich habe seit langem Siemens Aktien im Depot. Der Kauf erfolgte vor 2009, das heißt es fiele im Verkaufsfall keine Kapitalertragssteuer an. Wie ist es nun, wenn ich die Osram-Aktien verkaufe, die ich anteilig erhalten habe (Abspaltung!). Wäre ein Gewinn hier kapitalertragssteuerpflichtig?

...zur Frage

Gibt es eine Quartalsdividende für US Aktien auch wenn diese in Deutschland - Xetra gekauft wurden?

Meine Frage ist, bekommt man als Anleger beim Kauf von US Aktien, die in Deutschland - Xetra gekauft wurden auch eine Quartalsdividende oder nur eine normale Jahresdividende? Oder muss ich die Aktien direkt in den USA erwerben damit ich darauf Anspruch habe bzw. zahlen alle US Unternehmen Quartalsdividenden oder nur ein paar ausgewählte? Gibt es vielleicht eine Website mit den Quartalsdividenden?

Ich frage, weil ich im Dividendenkalender von US Aktien jeweils nur eine Jahreszahlung gefunden habe, z.B. bei Coca Cola:

http://www.finanzen.net/dividende/Coca-Cola

Viele Grüße,

Thomas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?