Aktie der Deutschen Bank - Kurs in den nächsten Jahren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wer bei 13,50 Einstand sich schon bei 11 ins Hemd macht, sollte vlt. die Finger von Aktien lassen.

Mein Einstand liegt bei etwa 20 , da hab ich auch O-Scheine gekauft - für die kommt nächste Woche der Altpapiercontainer ....

Natürlich ist die Sache unsicher. Wie gesagt, wer das nicht aushält ....

Für die Aktie spricht die niedrige Bewertung zum Buchwert ( ich glaube der ist knapp über 40 Euro ) , die Tatsache, dass Cryan womöglich "groß Reinemachen" wollte und mit schönem zeitlichen Abstand "seine" Erträge präsentieren will. Die hohen Umsätze seit Monaten sind sowohl als auch, könnten aber Anzeichen einer "Konzentration" von Stücken bei starken Händen sein.

Restrisiko ist natürlich, dass selbst der Rießenverlust letztes Jahr nicht ausreicht und eine Kapitalerhöhung ansteht und das vlt. wirklich die Bank von Außen kaputt gemacht werden soll. Gerade letzteres ist klar, dass es immense Chancen bietet, wenn es nicht klappt....

Prognosen sind schwierig. Vor allem, wenn Sie die Zukunft betreffen.

Ich denke, dass alle Marktteilnehmer bei dem Unternehmen in etwa über die gleichen Informationen verfügen.

Unsicherheiten wie die nach einer möglicherweise erforderlich werdenden Kapitalerhöhung werden abgestraft. Sollte das kommen, könnten auch noch deutlich niedrigere Kurse zu sehen sein.

Wie du dich aber entscheiden solltest. weiss der Wind. Hast du eine venünftge Strategie? Fehlt der etwas, wenn die Deutsche Bank wgfällt?

Es muss dir klar sien, dass nicht jeder die Deutsche Bank hat, also werden wohl einige sie weniger attraktiv wie andere finden. Ob du sie mitbesitzen solltest, kann kein Mensch besser als du abschätzen.

Na die sind ja schon fast runter auf den Sachwert. Jetzt noch zu verkaufen ist kaum sinnvoll. Also Durchhalten

Was möchtest Du wissen?