Aiusländische Betriebsrenten

2 Antworten

Die gesetzlichen Renten werden immer dort besteuert wo der Sozialversicherer sitzt.

Also die schwedische gesetzliche Rente dort. Artikel 18 Abs. 2 des DBA mit Schweden.

Die deutsche Rente und die Betriebsrenten aus Schweden dort wo Du dann wohnst, in Deutschland.

Wichtig, den Auszahlungsstellen der Betriebsrente jeweils eine Ansässigkeitsbescheinigung zusenden (bekommt man auf dem Finanzamt), damit dort nicht eventuell Steuerabzüge vorgenommen werden.

Ach so, die Betriebrenten sind Einkünfte aus einem früheren Dienstverhältnis und werden voll besteuert.

Im Unterschied zur gesetzlichen Rente müssen Betriebsrenten zu 100 % versteuert werden. Hat ja @wfwbinder auch schon beantwortet, dem ist nichts hinzuzufügen.

Und ich schließe mich der Meinung von wfwbinder und Dir an!

Allerdings geht der DH ausschließlich wfwbinder, weil ich Deinen Kommentar als nachgeplappert ansehe.

1

Welche Auswirkung hat der demographische Wandel auf die gesetzliche Rente?

Die Rente ist sicher, sagen die Politiker. Aber was haben wir jungen Leute denn zu befürchten, wenn wir einmal in Rente gehen wollen? Hält das System? Oder ist es absehbar, wann unser Rentensystem zusammenfallen wird?

...zur Frage

Lebensversicherung wird ausgezahlt in Deutschland, bin aber wohnhaft in Schweden, was tun am Besten?

Meine Mutter hat für uns 3 Kinder je eine Lebensversicherunng abgeschlossen wo sie unter ihrer arbeitstätigen Zeit einen kleineren Betrag eingezahlt hat? Seit sie in Rente ist hat das Geld still gelegen und wird 1/9 ausgehen und ausgezahlt. Ich bin wohnhaft und auch Mitbürger in Schweden seid mehr als 30 Jahren. Wie lege ich das Geld am Besten an?

In Schweden haben wir hohe Steuern, kan ich die umgehen wenn ich in Deutschland ein Konto eröffne? Wie werden dann evt. Steuern gezahlt?

Können sie mir einen Rat geben was ich am Besten mache in meinem Alter (54) und meiner Situation?

An wen kan ich mich gegebenenfalls wenden?

M fr Gr Anita Österberg

...zur Frage

Werden Betriebsrenten immer autom. erhöht wenn die gesetzliche Altersrente erhöht wird?

Wann erhöhen sich Betriebsrenten, sprich werden sie genauso oft angepasst als gesetzl. Altersrenten?

...zur Frage

Sozialversicherung bei freiberuflicher Arbeit in Deutschland und Wohnsitz im EU-Ausland

Hallo,

Ich bin Deutscher und arbeite seit vielen Jahren als Angestellter in Schweden. Nun möchte ich als Software-Ingenieur freiberuflich in Deutschland tätig sein. Die Arbeit ist für 6 - 18 Monate zu 100 % vor Ort beim Auftraggeber in Deutschland. Ich wäre also minimal 6 Monate in Deutschland. Meinen Wohnsitz in Schweden möchte ich nicht aufgeben, weil ich hier ein Haus besitze.

Hier meine Fragen: Ab wann muss ich mich in Deutschland anmelden? Oder könnte ich so lange in Schweden offiziell wohnen bleiben. Steuern müsste ich in Deutschland bezahlen, da ich mich mehr als 183 dort aufhalte.

Für eine Anmeldung in Deutschland benötige ich eine deutsche Krankenkasse und müßte mich dazu vom schwedischen Sozialsystem abmelden. Dafür benötige ich einen Schein E-104, den ich allerdings erst 8-12 Wochen nach meiner Abmeldung in Schweden erhalte. Ich kann mich also so lange nicht bei der deutschen Krankenkasse anmelden. Wenn es nur für 6 Monate ist (was man vorher natürlich nicht wissen kann), lohnt sich dieser Aufwand doch kaum.

Einen Schein A1, scheine ich auch nicht beantragen zu können, da ich bisher noch nicht als Freiberufler tätig war.

Vielen Dank für die Antwort

...zur Frage

Gehe für 2 Jahre nach Saudi Arabien. Wird mein Gehalt nach Rückkehr in Deutschland versteuert ?

Arbeite dort bei einer saudischen Firma. Da Deutschland kein Steuerabkommen mit Saudi Arabien hat und das Gehalt dort steuerfrei ist, würde ich jetzt gerne wissen, ob nach meiner Rückkehr eine Steuernachzahlung fällig ist. Außerdem wäre interessant zu wissen, wo ich meinen Hauptwohnsitz für diese Zeit melden muss. Habe Hauseigentum in Deutschland.

...zur Frage

Versteuerung aus privatem Devisengewinn

Hallo!

Wir sind im Jahr 2008 nach Schweden gegangen und haben im März/April ca. 45.000 Euro nach Schweden transferiert - das ergab ca. 495.000 SEK. Nun werden wir zurück nach Deutschland ziehen und auch das Geld wieder nach D transferieren, was ca. 52.000 Euro ergeben wird. Wir haben also (als Privatperson und sozusagen für den Privatgebrauch und nicht als Spekulationsgeschäft) ca. 7.000 Euro Gewinn gemacht. Müssen diese dann in D versteuert werden?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?