AfA Festlegung durch Finanzamt

2 Antworten

Der richtige Weg ist der normale Weg. "Euere" Methoden interessieren steuerlich nicht.

Wenn die AfA bei der Steuererklärung 2012 geprüft und festgelegt wurde, kannst Du davon ausgehen, dass sie künftig so bleibt.

Wer sollte den jedes Jahr Millionen von AfAs neu berechnen?

1

Vielen Dank, ich bin nur irritiert gewesen, das mir die Bearbeiterin im FA mitgeteilt hat, das sie dies noch einmal selber erledigen, aber ich letztendlich doch keine Berechnung/Festlegung des FA erhalten habe

0

Steuereklärung Afa Landwirtschaft Anlage L bei Verpachtung?

Hallo zusammen,

ich habe den landwirtschaftlichen Betrieb meine Eltern gepachtet. Bei meiner letzten Steuererklrung hat mir das Finanzamt mitgeteilt, dass ich keine Abschreibung vornehmen kann, da ich nicht der Käufer der Maschinen sondern nur der Pächter bin

  1. Kann mein Vater (Rentner) die Abschreibungen weiterhin durchführen? Falls ja, wo werden die Beträge im Formular eingetragen?
  2. Ist es für meinen Vater möglich die komplette Restsumme der Abschreibungen in der nächsten Steuererklärung auf ein mal abzuschreiben?
  3. Was würde bei einer Hofübergabe/Überschreibung auf mich mit diesen Posten passieren? Könnte ich die Restsummen und die Restlaufzeiten der Afa-Abschreibungen dann übernehmen und nach 2 Jahren Pause einfach weiter abschreiben.

Viele Grüße Paul

...zur Frage

Darf das Finanzamt ein digitales Fahrtenbuch ablehnen?

Das Thema haben wir neulich diskutiert. Es geht um folgendes: Person hat einen Wagen für die Arbeit und nutzt es eben auch teilweise privat. Fahrtenbuch wird in klassischer Weise geführt: mit Papier und Stift. Nun kam die Idee auf, digital wäre doch was. Es gibt ja manche Programme die das FA akzeptiert. Person hat aber Sorge, dass es nachher doch nicht akzeptiert wird. Ist das FA verpflichtet manche digitale Fahrtenbücher zu akzeptieren?

...zur Frage

Neubau Vermietung AfA Gebäudewertermittlung berechnen?

Hallo. Ich habe letztes Jahr ein Gebäude mit zwei Doppelhaushälften zur Vermietung fertiggestellt, die wir größtenteils selbst errichtet haben und somit wenige Handwerker in Anspruch genommen haben. Wenn ich nun alle Rechnungen für Material etc zusammenzähle (und auch Fahrtkosten einberechne), komme ich natürlich auf einen viel geringeren Wert, als der aktuelle Marktwert des Gebäudes. Kann ich für die AfA beim Finanzamt den Wert anders berechnen? Habe mal von einer Berechnung mit 1914er Wert und Baupreisindex gehört. Würde das FA solch eine Berechnung akzeptieren? Oder muss ich zwabgsläufig alle Rechnungen zum Bau vorlegen und daraus wird der Wert ermittelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?