Änderung Steuererklärung für 2016 noch möglich, weil versehentlich Ausgaben als Sonderausgaben anstatt Werbungskosten angegeben wurden?

3 Antworten

Was hast du denn:

a) abgegeben und

b) wann und

c) als Bescheid bekommen?

Du schreibst von Verlustvortrag, also mehr Kosten als Einnahmen.

Aber aus Deinen üppigen Angaben lässt sich nicht erkennen, ob Du eine Einkommensteuererklärung, oder eine Erklärung zur Feststellung des Verbleibenden Verlustvortrags abgegeben hast.

Ebensowenig, ob Du einen Bescheid bekommen hast und wenn ja mit welchem Inhalt und wann.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Fristen sieht das Gesetz nicht aus Jux und Dollerei vor, sondern um eine Sache zum Abschluss zu bringen.

Welche Fristen für den Einspruch gegen einen Steuerbescheid gelten ist ganz unten auf dem Bescheid aufgeführt.

Was wir nicht wissen ist, wann dieser Bescheid Dir zugegangen ist.

Also zücke den Unterlagenordner und rechne selber nach.

Nein, eine Steuererklärung kann man nicht ändern, wenn sie mal abgegeben ist.

Kann ein gebraucht gekaufter PC auch als Werbungskosten abgesetzt werden?

Mein Arbeitskollege hat mich heute gefragt, ob ich weiß, ob er seinen gebraucht-gekauften Laptop, den er beruflich auch benötigt, bei seiner Steuererklärung abschreiben kann, oder ob das nur bei Neuanschaffungen möglich ist. Ich habe gesagt, ich frage mal bei dieser tollen Community nach, ihr habt bestimmt eine Antwort für ihn. Danke schon mal an euch.

...zur Frage

Ausgaben für Arbeitsmittel aus Nebengewerbe als Werbungskosten absetzbar??

Kurze Erläuterung: Ich bin in einem normalen Angestelltenverhältnis und habe dazu noch ein Kleingewerbe. Für letzteres habe ich mir im letzten Jahr einen Laptop für 399,00 Euro zugelegt. Ich sitze jetzt gerade an der Einkommenssteuererklärung mit dem Programm Quicksteuer. Wo erfasse ich die 399,00 Euro? Ich hatte sie zunächst als Werbungskosten erfasst, konnte sie aber nicht dem Gewerbebetrieb zuordnen, weil dies seit 2008/2009 nicht mehr möglich ist. Dann wollte ich sie über als Betriebsausgaben des Gewerbebetriebs erfassen, bekomme aber eine Fehlermeldung. Wo gehören die Ausgaben hin??

...zur Frage

KFZ-Haftpflicht als Werbekosten?

Kann man, wenn man schon die Pendlerpauschale beansprucht, auch noch die KFZ-Haftpflichtversicherung als Werbungskosten (anstatt Sonderausgaben) geltend machen?

...zur Frage

Verlustvortrag noch sinnvoll?

Hallo,

ich bin Student (Zweitstudium) mit unregelmäßigem Einkommen. Seit 2008 habe ich Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und habe deswegen trotz niedrigen Einkünften jährliche Steuererklärungen abgegeben, ohne Werbungskosten oder Sonderausgaben geltend zu machen, weil ich nicht wusste, dass es sowas wie den Verlustvortrag gibt...

Nun ist es wohl so, dass nicht berücksichtigte Verluste innerhalb von vier Jahren nach der Steuererklärung noch angegeben werden können.

Angenommen, für 2007 bis 2009 könnte ich Verluste von insgesamt 3000 Euro geltend machen. (Für 2010 war dies wegen zu hohen Einkommens nicht möglich.) Würden diese automatisch mit der Steuererklärung 2011 verrechnet werden, unabhängig von den Einküften in diesem Jahr? Was wäre, wenn ich 2011 wieder Verluste hätte? Würde dann die Gesamtsumme aus 2007, 2008, 2009 und 2011 automatisch mit der Steuererklärung 2012 verrechnet werden?

Danke,

baff23

...zur Frage

Wie kann ich meine vorweggenommenen Werbungskosten nachträglich für meine erste Steuererklärung beantragen?

Ich habe im letzten Jahr (2016) mein Studium (Master) abgeschlossen und eine Stelle bekommen, mit der ich für 2016 eine Einkommenssteuererklärung abgeben muss. Jetzt habe ich erfahren, dass ich die letzten Jahre einen Verlustvortrag hätte beantragen können. Wie kann ich mein Studium in meiner ersten Steuererklärung geltend machen? Kann ich einfach den Betrag unter Werbungskosten angeben? Den Anteil für 2016 auf jeden Fall, aber die Jahre davor?

Folgenden Betrag habe ich bereits gefunden, beantwortet aber nicht meine Frage, wie es möglich seien soll: http://www.finanzfrage.net/frage/kann-ich-auch-nach-dem-studium-noch-einen-antrag-auf-vorweggenommene-werbungskosten-stellen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?