Änderung des Spreads bei Pennystocks ?

1 Antwort

Was haben die numerischen Werte von Spreads mit den numerischen Kursen zu tun? Spreads sind die Differenzen zwischen Bid und Ask. Bei Pennystocks und ähnlichem Müll (Sub-Penny) kann der Spread schon mal über 100% betragen (wenn nämlich der Ask-Kurs mehr als beim Doppelten des Bid-Kurses liegt. Normalerweise liegen Spreads bei liquiden Werten unter 0,1%.

Warum sollte sich der Kurs einer Aktie (sorry, Pennystocks) nicht im Verlauf eines Tages ändern können? Ist das nicht gerade der Sinn und Zweck einer Börse?

Warum sollte sich der Spread im Verlauf eines Tages nicht ändern können? Schließlich ist das ein Maß für das Risiko und selbiges ist (abgesehen von generellen Müllrisiken) beispielsweise niedriger, wenn die Heimatbörse einer Aktie geöffnet ist, als wenn diese geschlossen wäre.

Was möchtest Du wissen?