Änderung der Steuerklasse nach Hochzeit und vor Elterngeld

1 Antwort

Die Information ist auch eindeutig falsch.

Eine geänderte Stuerklasse gilt immer ab der nächsterreichbaren Lohnabrechnung.

Aus der sogenannte betriebliche Lohnsteuerjahresausgleich (genaue Berechnung der Jahreslohnstuer mit der Dezemberabrechnung) des Lohns darf nicht gemacht werden, wenn die die Steuerklasse während des Jahres geändert wurde.

Würde ja auch nciht gehen, denn der mit der V würde ja nachzahlen müssen. was wäre, wenn der dann gar nciht mehr arbeitet, oder der Lohn für die Nachzahlung nicht reicht.

Was richtig ist, den Vorteil durch die Heirat bekommt man für das ganze Jahr, aber erst bei der Steuererklärung.

Was möchtest Du wissen?