ändert sich künftig das klassische Versicherungsjahr vom Stichtag her bei Kfz Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wie schon sehr richtig von demosthenes angeführt, sind "die Versicherungen" wohl wach geworden. Das Versicherungsjahr beginnt immer mit dem Tag der Zulassung. Bisher konnte man auch den Beginn zurückdatieren( zB vom 05.07. auf den 01.07.) um in der SF-Klasse am Jahresanfang höher gestuft zu werden. Jetzt haben zumindest einige Versicherungen bemerkt, dass dies nicht zwingend nötig ist und einige Vorteile bingt( für die Vers.!!). Das deshalb, da der Versicherte jetzt einen anderen Kündigungszeitpunkt hat( der meistens verschwitzt wird) und zudem die SF-Stufung erst nach einem schadensfreien Jahr erfolgt. Bisher war auch schon nach 1/2Jahr Stufung möglich( siehe Rückdatieren auf 01.07.) Natürlich hat man da ein Mitspracherecht, da man ja vorher sich schlau machen sollte, bevor es zur Vertragsverhandlung geht. Viel Glück.

Das "klassische Versicherungsjahr" lief immer ab der Zulassung des Fahrzeugs.

Vor etlichen Jahren haben die Versicherer das zwangsweise auch für laufende Verträge auf den Jahresanfang umgestellt, weil es angeblich die Verwaltung erleichterte.

Inzwischen haben sie wohl gemerkt, dass es sooo viel einfacher gar nicht ist, wenn alle Zahlungen zum Jahresanfang eingehen oder angemahnt werden müssen und nun geht es zurück zur "klassischen Regelung".

Was möchtest Du wissen?