Adresse Girokonto?

1 Antwort

1. hatte er wohl keine Lust, mit Dir zu reden ( und dachte sich, dass die nicht mehr ganz so kleine Tochter selbst reden kann)

2. Hast Du wohl keine Lust, mit ihm zu reden ( und fragst lieber ein Forum).

Jetzt hätte man die Möglichkeit, der Tochter die nicht-unterschriebenen Unterlagen, ausserdem Text fett durchgestrichen, zum nächsten Besuch wieder mitzugeben, evtl. mit dem handschriftlichen Zusatz " unterschreib ich nicht, weil die Adresse nicht stimmt".

Oder man kommuniziert mit dem Ex.

Oder man ändert handschriftlich die Adresse im Formular und unterschreibt.

Was soll denn da "faul" sein? Natürlich sollten die Eltern bei wichtigen Entscheidungen vorab miteinander kommunizieren. Aber Du denkst da vielleicht auch manchmal nicht dran. Und ein 15-jähriges Mädchen sollte schon reif genug sein für ein Girokonto auf Guthabenbasis. Wenn Du das noch nicht willst, ist das natürlich was anderes, macht aber umso mehr Kommunikation notwendig.

Um noch auf den Finanzfrage-Aspekt einzugehen: Bei der Bank muss schon die Meldeanschrift des Kontoinhabers hinterlegt sein.

Ja wer ist denn nun Kontoinhaber? Der Vater oder die 15jährige? Das ist hier die Frage!

0

Was möchtest Du wissen?