Ackerland?

2 Antworten

Ganz schwer zu sagen. Im verhältnis zu den Werten udn Kaufpreisen sind die Pachteinnahmen sehr gering.

Dann die Frage, läßt sich das auch wieder verkaufen, wenn man Geld braucht?

Als Sicherheit wird eine Bank es für einen Kredit nur sehr ungern nehmen.

Also ich wäre damit sehr, sehr vorsichtig.

Hallo, ich habe mittlerweile die Antwort bekommen, daß das sehr wohl eine gute Anlage in Krisenzeiten ist, vor allem, weil man im schlimmsten Fall selbst was anbauen kann, wollte das hier nur reinschreiben, damit auch andere es vielleicht lesen. :-)

Baufinanzierung jetzt oder warten

Hallo. Ich benötige mal einen guten Rat. Ich habe gerade ein super Grundstück erwerben können, und plane jetzt dort im nächsten Jahr zu bauen. Gesamtkosten wären so ca. 230.000 - max. 250.000 €. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich soll oder noch nicht.

Kurz zur finanzielen Lage:

Ich zahle z.Z. monatlich 1.000 € in ein Bausparvertrag ein (Guthaben z.Z. 30.000 €). Zusätzlich dazu habe ich das Grundstück (Kaufwert waren ca. 50.000 €) und freiverfügbares Eigenkapital von ca. 50.0000 €. Es gibt noch ein paar Festbeträge in Versicherungen (ca. 10.000 €) die ich allerdings nicht antasten möchte.

Meine Fragen wären jetzt folgende:

  1. Finanzieren oder lieber noch warten und weiter sparen?
  2. Wie sinnvoll ist eig. mein Bausparvertrag? Der würde ja noch eine ganze Weile laufen, bevor er Zuteilungsreif ist.
  3. Welche Tips würden Sie mir zur FInanzierung geben? Den Bausparvertrag vorfinanzieren oder lieber kündigen und das Eigenkapital erhöhen und basierend darauf die Restsumme finanzieren? Ich hoffe Ihr könnt mir mit ein paar guten Tips helfen.

Herzlichen Dank

...zur Frage

Falsche, dreistellige Abbuchungen in einem Nachtklub

Hallo, Ich habe ein recht heikle, klassisches Problem: Vor ein paar Tagen war ich mit einigen Kollegen auf einer Partymeile in einem Stripteasklub – so wie alle paar Monate mal. Bisher alles ohne Probleme. Heute finde ich aber auf meiner Kreditkarte drei Abbuchungen. Einen korrekten ueber einen mittleren zweistelligen Betrag sowie zwei weitere ueber mittlere dreistellige Betraege, die ich mit Sicherheit nicht taetigen wollte geschweige denn irgendetwas dafuer erhalten haette (dafuer muesste man halbe Sexorigen feiern oder Champagner bestellen  und wir haben nur was normales getrunken). Ich habe nun meine KK sperren lassen und soll nun eine Reklamation des Umsatzes einreichen. Auf diesem Formular kann ich nun ankreuzen, dass ich die diese Umsaetze auf keinen Fall getaetigt habe oder aber, dass der abgebuchte Betrag nicht mit dem tatsaechlichen uebereinstimmt. Ich wollte ersteres ankreuzen, bin nun aber auf Grund meines Alkoholkonsums nicht hundertprozentig sicher, ob ich vielleicht vorher noch ein oder zwei kleinere 20-30 Euro Betraege genehmigt habe, welche dann als mittlere dreistellige Betraege abgebucht wurden. Quittingen habe ich natuerlich nicht erhalten (die soll man natuerlich mit beifuegen). Kann mir jemand einen Rat geben, was anzukreuzen cleverer waere? Ich tendiere zu der ersten Variante, habe aber die Sorge, dass mir daraus ein Strick gedreht wird, falls sich herausstellt, dass ich im Partyrausch wirklich dreistellige Abbuchungen unterschrieben habe ohne auf die Betraege zu achten.

...zur Frage

Bin Bausparer, denke an Bausparplan oder Fonds, was ist besser?

Guten Tag,

ich bin auf der Suche dem richtigem "Weg". Ich habe vor in 1 - 2 Jahren selber zu bauen, habe bisher 2 ältere Bausparverträge wovon einer jetzt voll ist und ich das Geld (ca. 10.000) in etwas neues stecken möchte. Bisher hatte ich vor einen neuen Bausparvertrag für 100.000 bzw zwei Bausparverträge für jeweils 50.000 (um mir die günstigen Zinsen zu sichern) abzuschließen, die ich dann in 12 Jahren(wenn der gebundene Sollzins ausläuft) nutze um den Credit abzulösen(für den Hausbau in ein - zwei Jahren).

Jetzt lese ich aber immer öfters dass ein Bausparer reine Geldvernichtung ist?! Was habe ich für bessere Alternativen? Ist ein Bausparer Sinnvoll oder eher nicht? Danke vorab für euren Rat/Meinungen!

MFG

Philip

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?