Abweichende Angaben auf EStErkl des Empfängers von Unterhaltsleistungen

1 Antwort

Die Kombination, Abzug von Unterhaltsleistungen bei einem und Besteuerung beim anderen gibt es nur über das Realsplitting gem. § 10 Abs. 1 Nr. 1 EStG.

Dazu wird die** Anlage "U"** ausgefüllt, auf der die unterhaltene Person auch gleich die Einwilligung gibt. Damit ist die Sache durch. Die Summen müssen somit übereinstimmen.

Was möchtest Du wissen?