Absicherung von Schäden an Mietwohnung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch das Gegenteil von Brand kann teuer werden. Hatte in einem Haus einen Wasserschaden durch Rohrbruch, von mir unvorhersehbar und unverschuldet. Für alle Kosten der baulichen Wiederherstellung kommt meine Gebäudeversicherung auf, ebenso für den Mietausfallschaden durch Mietminderung. Keinen Cent gab es für die vergammelten Sachen des Mieters. Die hätte nur dessen Hausratversicherung bezahlt, wenn er denn eine gehabt hätte. Ganz genau so ist die Situation beim Feuer. Wenn das Feuer durch Verschulden des Mieters entstanden war, sollte dieser zusätztlich zur Hausratversicherung auch noch eine Privathaftpflichtversicherung haben. Sonst kann er die am Gebäude entstandenen Schäden aus eigener Tasche zahlen.

mit einer PrivatHP sind die Schäden abgedeckt - Schäden an Dritten. Wenn du die eigenen Dinge absichern willst, dann benötigst du eine Hausrat.

Wohnungseinrichtung kaputt wegen Schädlingsbfall-zahlt Hausrat?

Während der 15-wöchigen Reise musste bei meinem Freund der Schädlingsbekämpfer ans Werk- der Vermieter hatte den Schlüssel zur Wohnung-viele Möbel sind hinüber. Wie gehts weiter-ersetzt das die Hausrat vom Mieter? Oder bleibt er auf dem Schaden sitzen, weil er durch die Abwesenheit zu spät reagiert hat?

...zur Frage

welche hausratversicherung muss zahlen?

Mein obiger Mieter hatte einen Wasserschaden,der durch die Gebäudeversicherung des Vermieters reguliert wird.aber bei mir ist ein Schrank von 2006 ( wert 136€ ) etwas aufgequollen durch diesen Schaden,welche Hausrat muss zahlen, die des obigen Mieters oder die des Vermieters oder meine Eigene?

...zur Frage

Wird ein Wasserschaden im Keller von Hausratversicherung übernommen?

Bei einem der letzten Unwetter wurde der Keller meiner Mietswohnung überschwemmt. Dabei wurde die Waschmaschine, der Gefrierschrank und div. Kleidungsstücke kaputt. Wer übernimmt nun den Schaden? Zahlt das meine Hausratversicherung, oder muss sich der Vermieter darum kümmern?

...zur Frage

Zimmerbrand durch Adventskranz-zahlt die Versicherung auch Ersatzunterkunft?

Im Nachbarhaus ist einer alten Dame das Zimmer ausgebrannt-sie hatte die Kerzen nicht ausgeblasen am Adventskranz. Nun muß die Dame ja untergebracht werden bis die Wohnung wieder bewohnbar ist. Eine Nachbarin hat sie netterweise aufgenommen für einige Tage, aber auch nicht bis alles renoviert ist. Zahlt die Versicherung denn eine Hotelunterbringung für die Zeit, bis die Versicherung den Schaden geprüft hat u. die Wohnung erneuert wurde?

...zur Frage

Ist es gut, eine "Verpfändungsvereinbarung" bei Abschluss einer 'betrieblichen Altersversorgung' abzuschließen oder birgt dies auch Risiken?

Hallo, meine Frau lies sich bei der Sparkasse zu einer 'betrieblichen Altersversorgung' informieren, da sie vorhat, eine abzuschließen. Sie arbeitet im öffentlichen Dienst.

So hat sie jetzt erfahren, im Gespräch mit zwei Ihrer Kollegen, das sie auch eine abschließen wollen. Die eine jedoch, sollte zur 'betrieblichen Altersversorgung' zusätzlich noch so eine "Verpfändungsvereinbarung" mit dazu unterschreiben, - die andere brauchte das nicht, bzw. sie wurde Ihr erst gar nicht angeboten.

Mittlerweile habe ich Rücksprache mit dem Banker gehalten (ich saß bei dem Beratungsgespräch meiner Frau, mit dabei).

Hier könnt Ihr die "Verpfändungsvereinbarung" und die Erklärung des Bankers zu meiner Rückfrage bezüglich der "Verpfändungsvereinbarung" lesen: https://drive.google.com/file/d/11sExXJWvyPPLX0sXQ65_xMeGQrblaWf_/view?usp=sharing

Mich macht so ein Schriftstück generell sehr misstrauisch. Schon der Name klingt äußerst abstoßend: "Verpfändungs....." :( . Kann meine Frau guten Gewissens so etwas unterschreiben, oder wird Ihr/uns dies später eventuell mal zum Verhängnis?

Wie bewertet Ihr die Erklärung des Bankers dazu? Gibt es für meine Frau/mir damit auch irgendwelche Nachteile? Kann ich der Aussage des Sparkassenangestellten vertrauen?

Ich bin sehr unsicher, kenne mich aber auch nicht so in diesen Sachen aus.

Vielen Dank im Voraus schon mal für Eure Antworten! :)

...zur Frage

Wie kann man das notariell regeln, dass Lebenspartnerin abgesichert ist.M

Mein Onkel hat zwei Kinder aus erster Ehe. Seit über 20 Jahren lebt er mit einer Frau zusammen, mit der er auch ein gemeinsames Kind hat. Er will nicht heiraten, weil es einmal schief ging. Wie kann er aber die Frau absichern - es ist eine gemeinsame Immobilie vorhanden!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?